Viel Reiseverkehr am Wochenende erwartet, Regenbogenparade in Wien

14. Juni 2017, 12:58
7 Postings

Nova Rock im Burgenland und Radrennen in Tirol

Wien – Am verlängerten Wochenende mit dem Ende der Pfingstferien in mehreren deutschen Bundesländern wird auf Österreichs Straßen viel Reiseverkehr erwartet. "Vor allem auf den Routen von Italien und Kroatien Richtung Deutschland muss mit längeren Fahrzeiten gerechnet werden", warnte die Asfinag am Mittwoch in einer Aussendung. In Wien sorgt die Regenbogenparade am Samstagnachmittag für Behinderungen.

Von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird dafür die Ringstraße gesperrt. 100.000 Teilnehmer und Zuschauer werden erwartet, informierten auch ÖAMTC und ARBÖ. Von Freitag ab 20.00 Uhr bis voraussichtlich Montag um 5.00 Uhr ist in Wien außerdem die Auffahrt von der Triester Straße auf die Südautobahn (A2) Richtung Graz gesperrt. Die Umleitung führt zur nahegelegene Auffahrt Sterngasse.

Burgenland und Tirol

Im Burgenland rät die Asfinag bei der Anreise zum bis Samstag dauernden Nova Rock Festival, auch die Anschlussstelle Mönchhof zu nutzen. In Tirol führt die siebente Etappe der Tour de Suisse die Radprofis am Samstag nach Sölden. Dafür wird der Landecker Tunnel auf der Inntalautobahn (A12) zwischen 13.50 Uhr und 15.00 Uhr für den Kfz-Verkehr gesperrt. (APA, 14.6.2017)

  • Es kann am Wochenende zu einigen Staus kommen.
    foto: apa/barbara gindl

    Es kann am Wochenende zu einigen Staus kommen.

    Share if you care.