G-20-Gipfel: Nachbarländer unterstützen deutsche Polizei

13. Juni 2017, 19:23
1 Posting

Österreich schickt Kräfte der Grenz- und Verkehrspolizei sowie der Sondereinheiten WEGA und Cobra

Hamburg/Wien – Die Hamburger Sicherheitsbehörden haben für den G-20-Gipfel Anfang Juli Spezialeinheiten aus dem Ausland angefordert. Neben Kräften aus anderen deutschen Bundesländern und Beamten des Bundeskriminalamts werden laut Polizei auch Einheiten aus Österreich und den Niederlanden in der zweitgrößten deutschen Stadt erwartet.

"Wir werden beim Gipfel die deutschen Kollegen unterstützen", bestätigte Karl-Heinz Grundböck, Sprecher des Innenministeriums, der APA. In Summe sollen "rund 200 Polizistinnen und Polizisten auf Dauer von rund zwei Wochen" aushelfen. Es handelt es sich dabei um Kräfte der Grenz- und Verkehrspolizei sowie der Sondereinheiten WEGA und Cobra. "Die konkrete Verwendung richtet sich nach den Einsatzstrategien der deutschen Polizei", betonte Grundböck.

Insgesamt rechnete die deutsche Polizei mit mehr als 15.000 Einsatzkräften beim Gipfel. Die Kollegen aus den Niederlanden sollen auch zu Wasser für Sicherheit sorgen. (APA, 13.6.2017)

Share if you care.