Der Sommer ist da: Wie kühlen Sie Ihre Wohnung?

User-Diskussion14. Juni 2017, 09:25
484 Postings

Angesichts heißer Sommer überlegen manche die Anschaffung eines Klimagerätes, andere versuchen es mit Außenjalousien und anderen Tricks

Der Sommer macht nicht alle Menschen glücklich: Denn mit den warmen Temperaturen beginnt wieder die Zeit, in der sich viele Wohnungen untertags so stark erhitzen, dass sie auch in der Nacht kaum abkühlen. Das raubt vielen den Schlaf.

Eine Möglichkeit, die Wohnung abzukühlen, sind bauliche Maßnahmen wie Außenjalousien. Richtiges Lüften – nämlich nur in der Nacht und am frühen Morgen – sowie das Ausschalten von nicht benötigten Elektrogeräten kann ebenfalls helfen – genau wie das Aufhängen frisch gewaschener Kleidung oder das Aufstellen von Pflanzen im Wohnbereich.

Wer sich aber nach einer richtigen Abkühlung sehnt, wird früher oder später bei Ventilatoren oder Kühlgeräten landen. Besonders letztere sind aber teilweise mit hohen Energiekosten verbunden. Sind für das Montieren bauliche Maßnahmen an der Fassade nötig, ist dafür außerdem eine Bewilligung nötig. Auch mancher Nachbar ärgert sich über die Kühlgeräte an der Außenwand, die nicht immer ganz leise sind.

Unerträglich heiß oder angenehm kühl?

Ist Ihr Zuhause im Sommer unerträglich heiß, oder bleibt sie auch bei der ärgsten Hitze kühl? Wie kühlen Sie Ihre Wohnung im Sommer? Überlegen Sie sich für heuer die Anschaffung eines Klimagerätes oder zumindest eines Ventilators? Oder besitzen Sie schon ein solches Gerät und können es weiterempfehlen? Und würden Sie eine höhere Miete für eine Wohnung mit Klimagerät bezahlen? (red, 14.6.2017)

    Share if you care.