Historischer Kalender – 13. Juni

13. Juni 2017, 00:00
posten

1277 – Maria von Antiochia verkauft ihre Ansprüche auf den Jerusalemer Thron an Karl von Anjou und fällt damit Hugo III. von Lusignan in den Rücken. Karl schickt Truppen nach Akkon: Spaltung der christlichen Restgebiete im Heiligen Land.

1547 – König Ferdinand (der spätere Kaiser) schließt einen fünfjährigen Waffenstillstand mit den Türken, die Ungarn großteils unter ihre Kontrolle gebracht hatten.

1612 – Erzherzog Matthias, seit 1608 König von Ungarn und seit 1611 auch König von Böhmen, wird als Nachfolger seines im Jänner verstorbenen Bruders Rudolf II. zum Kaiser ewählt. Sein Wahlspruch lautet: "Concordia lumine major" (Eintracht ist stärker als Licht").

1777 – Der französische Marquis de Lafayette trifft nördlich von Charleston (South Carolina) ein und bietet der Kontinentalarmee seine unbezahlten Dienste im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg an.

1782 – In Glarus wird die Dienstmagd Anna Göldi als eine der letzten Frauen in Europa wegen Hexerei durch das Schwert hingerichtet. Im Zusammenhang mit ihrem Prozess wird von August Ludwig von Schlözer zum ersten Mal der Begriff Justizmord gebraucht.

1872 – Die österreichisch-ungarische Nordpol-Expedition unter der Leitung von Julius Ritter von Payer und Carl Weyprecht verlässt auf dem Dreimastschoner "Admiral Tegetthoff" Bremerhaven.

1912 – Die Russisch-Baltische Waggonfabrik in Riga nimmt als erstes russisches Unternehmen die Automobilproduktion auf (nach der Oktoberrevolution eingestellt).

1942 – Der italienische Oberkommandierende auf dem Balkan, General Mario Roatta, gründet die Tschetnik-Hilfsmiliz "Milizia Volontaria Anti-Comunista" (MVAC) zur Einkreisung der Tito-Partisanen in Bosnien, der Herzegowina und Montenegro.

1952 – Sowjetische Jagdflugzeuge schießen über der Ostsee eine schwedische Militärmaschine ab.

1962 – Erstmalige Veröffentlichung der Weltrangliste der Automobilproduzenten: An erster Stelle steht General Motors (GM), gefolgt von Ford, VW und Chrysler.

1982 – König Khaled von Saudi-Arabien stirbt. Sein Halbbruder Fahd folgt ihm auf den Thron.

1982 – König Juan Carlos von Spanien eröffnet im Stadion von Barcelona die 12. Fußball-Weltmeisterschaften (bis 11.7.).

2007 – Shimon Peres wird zum israelischen Staatspräsidenten gewählt.

2012 – Der Nationalrat regelt die Vergabe von Diplomatenpässen neu. Künftig sollen das Dokument nur mehr der Bundespräsident, amtierende Regierungsmitglieder, die Nationalratspräsident/innen, Mitglieder des Außenpolitischen Ausschusses und Diplomat/innen mit ihren Angehörigen bekommen. Bisher war es üblich, dass ehemalige Bundesminister/innen, sowie deren Ehepartner und Staatssekretär/innen auch nach Ablauf ihrer Amtszeit die Diplomatenpässe behalten konnten.

Geburtstage:

Bruno Frank, dt. Schriftsteller (1887-1945)

Paavo Nurmi, finn. Mittel- u. Langstreckler(1897-1973)

Klaus Höhne, dt. Schauspieler/Regisseur (1927-2006)

Franco Maria Malfatti, ital. Politiker (1927-1991)

Manfried Welan, öst. Jurist, Politiker (1937- )

Rainer Schönfelder, öst. Skirennläufer (1977- )

Todestage:

Sir Eugene Goossens, engl. Dirigent/Komp. (1893-1962)

Geraldine Page, US-Schauspielerin (1924-1987)

(APA, 13.6.2017)

Share if you care.