Arno Geiger erhält Alemannischen Literaturpreis

12. Juni 2017, 11:48
posten

"Kein Autor der großen literarischen Gesten, sondern der stillen, beharrlichen Empathie", lobt die Jury

Waldshut Tiengen – Der österreichische Schriftsteller Arno Geiger wird mit dem Alemannischen Literaturpreis 2017 ausgezeichnet. Die Jury lobte seine "erstaunlich vielfältige Prosa", wie es in einer Aussendung des Hanser Verlages am Montag hieß. Übergeben wird der mit 10.000 Euro dotierte Preis am 8. Oktober in Waldshut-Tiengen.

"Arno Geiger ist kein Autor der großen literarischen Gesten, sondern der stillen, beharrlichen Empathie", so die Jury. Der Autor von Werken wie "Es geht uns gut" (2005), "Der alte König in seinem Exil" (2011) oder "Selbstporträt mit Flusspferd" (2015) wird im Frühjahr 2018 einen neuen Roman unter dem Titel "Unter der Drachenwand" veröffentlichen.

Mit dem Alemannischen Literaturpreis wird seit 1981 die deutschsprachige Literatur gefördert. Der Preis wird alle drei Jahre von der süddeutschen Stadt Waldshut-Tiengen, dem Medienhaus Südkurier und der Sparkasse Hochrhein verliehen. Zu den früheren Preisträgern gehören Peter Stamm, Martin Walser oder Thomas Hürlimann. (APA, 12.6.2017)

    Share if you care.