Steve Jobs zeigte Tim Cook den "Sinn des Lebens"

    12. Juni 2017, 09:28
    68 Postings

    In einer Rede bei der Absolventenfeier des Massachusetts Institute of Technology erzählt der Apple-Chef Persönliches

    Was ist der Sinn des Lebens? Für Apple-Chef Tim Cook gibt es darauf eine einfache Antwort: Man müsse der Menschheit dienen. Das habe ihm vor zwanzig Jahren Apple-Gründer Steve Jobs nahegelegt, erzählte Cook nun bei einer Abschlussfeier des Massachusetts Institute of Technology (MIT). "Die Frage, die Sie hoffentlich weitertragen von hier, lautet: Wie werden Sie der Menschheit dienen?", so Cook zu den Absolventen.

    massachusetts institute of technology (mit)

    Warnung vor potenziellen Gefahren

    Vor dem Gespräch mit Steve Jobs habe Cook jahrelang nach dem Sinn des Lebens gesucht, sagte der Firmenchef. Er warnte in seiner Rede auch vor potenziellen Gefahren durch Technologie. Als Beispiele dafür nannte er etwa Fake News oder die Einschränkung der Privatsphäre. Er sorge sich nicht vor Maschinen, die wie Menschen denken, sondern vor Menschen, die wie Maschinen denken, so Cook laut Heise. Er warnte die Studenten auch davor, auf Trolle zu hören oder selbst einer zu werden. (red, 12.6.2017)

    Link

    Heise

    • Apple-Chef Tim Cook warnte Studenten davor, Trolle zu werden
      foto: apa/afp/reuter

      Apple-Chef Tim Cook warnte Studenten davor, Trolle zu werden

    Share if you care.