Microsoft enthüllt Spielkonsole Xbox One X: Alle Infos zu Preis, Hardware, Games

    11. Juni 2017, 23:23
    335 Postings

    Stärkere Hardware soll Kernspielerschaft und Besitzer eines 4K-Fernsehers für sich begeistern

    Microsoft hat im Vorfeld der Branchenmesse E3 in Los Angeles seine nächste Spielkonsole namens Xbox One X vorgestellt. Die Konsole unterstützt sämtliche bestehenden Xbox-One-Spiele inklusive Xbox-360- und künftig auch originaler Xbox-Spiele, soll diese dank deutlich stärkerer Hardware aber mit Auflösungen von bis zu 4K, schöneren Effekten sowie höheren Bildraten darstellen können. Insgesamt würden zurzeit 30 Spiele ein spezielles Update erhalten, um die neuen Ressourcen besser nutzen zu können.

    Die Konsole wird am 7. November 2017 auf den Markt kommen und für 499 Dollar bzw. 499 Euro erhältlich sein.

    Aufholjagd auf PS4

    Die neue Xbox One X verfügt über 12 GB GDDR5-Speicher, einen Grafikchip mit 6 TFLOPS Grafikleistung und nutzt eine Flüssigkühlung, um den Formfaktor kleiner zu halten als das Design der Xbox One S.

    Der Redmonder IT-Riese verfolgt damit das gleiche Konzept wie Sony mit der Ende 2016 gestarteten Playstation 4 Pro und will mit der stärkeren Hardware vor allem die Kernspielerschaft zu einer Neuanschaffung bewegen sowie all jene Konsumenten, die Inhalte für ihre neu angeschafften 4K-Fernseher suchen. Dazu gehört auch die Unterstützung von UHD-Blu-ray-Filmen.

    Gleichzeitig ist es ein Versuch, Boden im hart umkämpften Konsolenmarkt gut zu machen, nachdem die PS4 in den vergangenen Jahren die Konkurrenz deutlich hinter sich lassen konnte. Microsoft veröffentlicht seit geraumer Zeit keine Verkaufszahlen mehr, doch aktuelle Schätzungen gehen davon aus, dass die PS4 im gleichen Zeitraum mehr als doppelt so oft über die Ladentische ging wie die Xbox One.

    xbox

    Eine Frage der Spiele

    Mit 4 GB mehr Arbeitsspeicher gegenüber der PS4 Pro, einem höher getakteten Prozessor sowie rund 50 Prozent stärkerer Grafikleistungleistung will Microsoft die Xbox One X als technisch führende Konsolenplattform etablieren, nachdem man leistungstechnisch bislang der PS4 hinterherlief. Wie sehr Microsoft seine Absätze damit verbessern können wird, wird allerdings nicht nur von den Spezifikationen und den Angeboten abhängen, sondern vor allem von den Spielen.

    Hier baut der Hersteller einerseits auf speziell angepasste, hübschere Versionen von Multiplattformwerken und andererseits auch auf den einen oder anderen exklusiven Titel, nachdem man sich in den vergangenen Monaten reichlich Kritik für den schleppenden Spiele-Support aus den eigenen Reihen anhören musste.

    xbox

    Konsolen-exklusive Games

    Zu den neu angekündigten bzw. neu vorgestellten Games gehören das Rennspiel "Forza Motorsport 7", das Open-World-Actionspektakel "Crackdown 3", das Multiplayer-Piratenspiel "Sea of Thieves" sowie die Zombie-Apokalypse "State of Decay 2". Insgesamt wurden 22 größere und kleinere konsolenexklusive Xbox-Spiele angekündigt, die allesamt aber auch für Windows 10 erscheinen werden.

    xbox

    "Forza Motorsport 7" wird auf der Xbox One X in 4K mit 60 fps laufen und umfasst für Autonarren erstmals Porsche-Modelle. Dynamische Wettereffekte und ein dynamisches Tag/-Nachtsystem sollen Spieler zusätzlich fordern. In Summe warten mehr als 700 Fahrzeuge auf Spieler.

    Exklusiv für Xbox und Windows 10 kommen auch das bereits länger angekündigte Weltraumspiel "Tacoma" sowie der 2D-Comic-Shooter "Cuphead", der nun Ende September auf den Markt kommen soll. Von Playful entwickelt wird der bunte 3D-Platformer "Super Luckey's Tale".

    xbox

    Ein neues Lebenszeichen gab es auch vom Open-World-Actionspiel "Crackdown 3". Darin kann man ab September mit bis zu drei Freunden im Kampf gegen Schergen eine futuristische Stadt kurz und klein ballern.

    xbox

    Das Studio Annapourna bringt ein düsteres Abenteuer namens "Ashen". Brendan Greene bringt den populären Battle-Royal-Shooter "Playerunknowns Battleground" auf Xbox – mit einem grafischen Update für Xbox One X. Allerdings wurde nich ausgeschlossen, dass der Shooter später auch für andere Konsolen erscheinen kann.

    xbox

    Ebenfalls an Land gezogen werden konnte japanische Action-MMO RPG "Black Desert", dass Anfang 2018 erscheinen wird sowie das stylische Pixel-Adventure "The Last Night" und der trippige Musiksidescroller "The Artful Escape".

    xbox

    Vom österreichischen Entwickler Thomas Mahler gezeigt wurde die Fortsetzung zu "Ori and the Blind Forest" namens "Ori and the Will of the Wisps".

    xbox

    Multiplattform-Spiele

    Die größte Neuvorstellung machte EAs Studio Bioware mit dem Open-World-Epos "Anthem". Darin müssen Spieler gemeinsam die Welt vor Bestien beschützen und können dafür futuristische, anpassbare Exosuits nutzen, mit denen man unter anderem fliegen und übermenschliche Kräfte entwickeln kann. Der ersten Gameplay-Demo nach spielt es sich wie eine Mischung aus "Destiny" und "Horizon Zero Dawn" – inklusive dichter Vegetation und stürmischer Wettersimulation. Der Shooter soll zu Weihnachten 2018 auf den Markt kommen.

    anthem game

    Studio A4 Games zeigte die postapokalyptische Shooter-Fortsetzung "Metro Exodus". Ubisoft präsentierte "Assassin's Creed Origins", das die Action-Adventure-Serie ins alte Ägypten führt. Auf der Xbox-Pressekonferenz wurden beide Spiele in 4K auf der Xbox One X gezeigt. Der virtuelle Baukasten "Minecraft" erhält (auf allen Systemen) ebenfalls eine grafische Überarbeitung. Von Project Vein kommt das Japan-Action-RPG "Code Vein".

    ubisoft us

    Square Enix präsentierte das Prequel "Before the Storm" zum Mystery-Drama "Life ist Strange". Warner demonstrierte Gameplay-Szenen vom kommenden "Herr der Ringe"-Actiongame "Middle-Earth: Shadow of War". (Zsolt Wilhelm, 11.6.2017)

    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      bild: microsoft
    • Artikelbild
      foto: microsoft
    • Die Spezifikationen: Xbox One X, Xbox One S, Xbox One
      foto: microsoft

      Die Spezifikationen: Xbox One X, Xbox One S, Xbox One

    • Artikelbild
      foto: microsoft
    Share if you care.