Liat Fassberg gewinnt Retzhofer Dramapreis

    11. Juni 2017, 15:17
    posten

    Ihr Siegertext wird kommende Spielzeit am Burgtheater uraufgeführt

    Leibnitz – Mit dem Stück Etwas Kommt Mir Bekannt Vor gewinnt die 1985 in Jerusalem geborene Theaterwissenschaftlerin und Dramaturgin Liat Fassberg den Retzhofer Dramapreis 2017. Der zum achten Mal vergebene Nachwuchspreis ist mit 4.000 Euro dotiert und mit einer Uraufführung am Burgtheater in der Spielzeit 2017/18 verbunden.

    Die Jury (Jörg Albrecht, Oliver Bukowski, Marie Rötzer und Eva-Maria Voigtländer) lobt den eine nächtliche Fahrt im Bus abbildenden Text, weil es ihm "gelingt, darin die Welt [...] zu verdichten".

    Fassberg hat an der Universität Tel Aviv studiert, seit 2014 ist sie Studentin des MA Dramaturgie Studiengangs an der Goethe-Uni Frankfurt. (afze, 11.6.2017)

    • Gewinnerin des Retzhofer Dramapreises 2017: Liat Fassberg.
      foto: j.j. kucek

      Gewinnerin des Retzhofer Dramapreises 2017: Liat Fassberg.

    Share if you care.