Erfinder der Pizza Hawaii gestorben

10. Juni 2017, 13:02
228 Postings

Kanadier Sam Panopoulos wurde 83 Jahre alt

Ottawa – Der Erfinder der Pizza Hawaii ist tot. Der Kanadier Sam Panopoulos starb am Donnerstag im Alter von 83 Jahren in einem Krankenhaus, wie aus der Traueranzeige der Familie hervorgeht. Der aus Griechenland stammende Küchen-Pionier schrieb 1962 Geschichte, als er in seinem Restaurant in Chatham in der Provinz Ontario eine Pizza mit Dosen-Ananas und gekochtem Schinken belegte.

Panopoulos feierte noch kürzlich Goldene Hochzeit mit seiner Frau Christina. Zum Zeitpunkt seiner später weltberühmt gewordenen Pizza-Kreation führte er zusammen mit seinen Brüdern Elias und Nikitas bereits eine erfolgreiche Restaurantkette. Zuerst habe niemand die neue Pizza gemocht, erinnerte sich Panopoulos einmal in einem Interview mit dem öffentlich-rechtlichen Sender CBC. "Aber dann wurden alle verrückt danach, denn damals mischte niemand Süß und Sauer."

Politische Kontroverse

Die Kontroverse erreichte zuletzt auch die Politik. Der isländische Präsident Guðni Thorlacius Jóhannesson sagte bei einer Fragerunde im heurigen Februar vor Schülern mit einem Augenzwinkern, er würde Ananas als Pizzabelag verbieten, wenn das in seiner Macht stünde. Kanadas Premier verteidigte in der Folge die "köstliche Kreation aus dem Südwesten Ontarios" auf Twitter.

In Neuseeland sah sich indes Premierminister Bill English im April Kritik ausgesetzt, nachdem er auf Facebook ein Foto seiner Lieblingspizza veröffentlicht hatte – in den Augen der Kritiker ging er einen Schritt zu weit und belegte seine Eigenkreation neben Ananas unter anderem auch mit Spaghetti. (APA, AFP, red, 10.6.2017)

  • "Nun sag, wie hast du's mit der Ananas?"
    foto: janine from mililani, hawaii, united states (wikimedia commons, cc by 2.0)

    "Nun sag, wie hast du's mit der Ananas?"

    Share if you care.