Japan will bis 2025 selbstfahrende Frachtschiffe entwickeln

9. Juni 2017, 16:18
26 Postings

Die autonomen Frachter werden von Reedereien und Frachtunternehmen entwickelt, Investitionen von hunderten Millionen Dollar geplant

Japan will Frachtschiffe automatisieren. Bis 2025 sollen erste selbststeuernde Schiffe unterwegs sein, insgesamt wollen die beteiligten Institutionen und Unternehmen rund 250 autonome Frachter bauen. Beteiligt ist neben den Frachtkonzernen Mitsui OSK Lines und Nippon Yusen auch eine Reihe von Reedereien. Die ersten Fahrten sollen noch bemannt sein, Ziel ist aber eine komplett selbstständige Schifffahrt.

Auch Rolls-Royce aktiv

Doch nicht nur japanische Konzerne, sondern auch Rolls-Royce bastelt an autonomen Schiffen. "Es ist keine Frage ob, sondern nur, wann es soweit ist", sagte Manager Oskar Levander kürzlich zur BBC. Er denkt, dass bis zum Ende des Jahrzehnts autonome Frachter unterwegs sein könnten. Die Entwicklung kostet Millionen. Allein in Japan werden hunderte Millionen Dollar investiert, berichtet die BBC. (red, 9.6.2017)

Link

BBC

  • Dem Schiffsmarkt stehen technologische Umwälzungen bevor
    foto: apa/afp/nogi

    Dem Schiffsmarkt stehen technologische Umwälzungen bevor

    Share if you care.