Mister Miller und 48 Volt

14. Juni 2017, 09:41
15 Postings

Audi rüstet für neue Abgasgesetze auf und zieht sich wärmer an

München – Es gilt nun die nächsten gesetzlichen Steilvorlagen in Sachen Abgas und Verbrauch ab Hebst zu schaffen – Euro 6c – und auch die Einhaltung in allen Lebenslagen sicherzustellen (siehe "Umwelt und Technik", Seite 13). So lauten Audis Antworten im Wesentlichen: Bei allen Antrieben sind mehr oder weniger ausgeprägte Hybridfunktionen möglich, die Vierzylinder können sehr milde auf Basis des 12-Volt-Bordnetzes unterstützt werden, V6 und V8 können mit einem 48-Volt-Netz um bis zu 0,7 Liter je 100 km im Verbrauch gesenkt werden.

E-Turbo

Milde Hybridisierung mit 48 Volt bringt vor allem erweiterte Möglichkeiten der Schwungnutzung und nennenswerte Rekuperationsleistung, also Energierückgewinnung beim Rollen über den starken Generator. Mit 48 V kann aber auch ein zusätzlicher elektrischer Turbolader betrieben werden, um die Fahrzeugdynamik zu erhöhen (Beispiel SQ7 TDI).

Immer noch geht die meiste Energie des Verbrennungsmotors als Wärme verloren. Wenigstens einen Teil davon versucht man durch eine strömungstechnisch simulierte variable Verdichtung einzufangen. Das Rezept ist kompliziert und nennt sich Atkinson- (Toyota) oder Miller-Zyklus (Audi), der sich durch eine extrem lange Expansionsphase auszeichnet. Was Audi hier schon begonnen hat, wird weiter intensiviert.

Übrigens: Auch in Sachen Erdgas gibt Audi Gas. Die Möglichkeit, mit Synthesegas elektrische Energie aus Windrädern zu speichern, bleibt im Fokus. (Rudolf Skarics, 14.6.2017)

Link

Audi

Hinweis im Sinne der redaktionellen Leitlinien: Die Teilnahme an internationalen Fahrzeug- und Technikpräsentationen erfolgt großteils auf Basis von Einladungen seitens der Automobilimporteure oder Hersteller. Diese stellen auch die hier zur Besprechung kommenden Testfahrzeuge zur Verfügung.

  • Audi-Motor mit verbesserter interner Verbrennung dank Miller-Prinzip.
    foto: audi

    Audi-Motor mit verbesserter interner Verbrennung dank Miller-Prinzip.

  • Für äußere Hilfe beim Sparen sorgt ein starker Generator mit 48-Volt-Bordnetz.
    foto: audi

    Für äußere Hilfe beim Sparen sorgt ein starker Generator mit 48-Volt-Bordnetz.

    Share if you care.