Sechs Jahre in Arbeit: Epics Aufbau-Shooter "Fortnite" startet im Juli

9. Juni 2017, 13:27
15 Postings

Koop-Action lässt Spieler Festungen gegen Zombie-Horden bauen

Nach sechsjähriger Entwicklung startet Epic Games' Zombie-Shooter-Aufbauspiel "Fortnite" nun in eine Early-Access-Phase. Ab dem 25. Juli können Spieler auf Windows-PC, Mac, PS4 und Xbox One damit beginnen, Festungen gegen anstürmende Untote zu bauen und bei Bedarf mit der Schrotflinte nachzuhelfen.

wirspielen

Abwehraktion

Beim Aufbau der Festungen und Fallen können Gegenstände hergestellt und die Spielwelten geplündert werden. Im Idealfall arbeitet man mit anderen Spielern zusammen, um auf die Zombie-Horden vorbereitet zu sein. Das Waffenarsenal umspannt Schrotflinten, Pistolen, Scharfschützengewehre und auch Nahkampfwaffen wie Katanas.

bild: fortnite

Free2Play

Einen genauen Grund für die ungewöhnlich lange Entwicklungszeit nannte Epic nicht. Mittlerweile arbeitet auch das Studio People Can Fly an dem Titel.

Vertrieben wird "Fortnite" prinzipiell als Free2Play-Game wobei Spieler diverse Early-Access-Pakete erwerben können, um beispielsweise Zugriff auf Boosts und spezielle Ausrüstungsgegenstände zu haben. (red, 9.6.2017)

  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
  • Artikelbild
    bild: fortnite
Share if you care.