Arbesser designt für Online-Modehändler Yoox

9. Juni 2017, 11:30
posten

Wiener Designer präsentiert Damen- und Herrenkollektion am 19. Juni in Mailand

Rom/Wien – Der in Wien geborene Modedesigner Arthur Arbesser geht neue Wege: Er entwirft für den Mailänder Online-Modehändler Yoox Net-a-Porter eine Herren- und Damenkollektion. Die neue Kollektion wird am 19. Juni im Rahmen der Modemesse "Milano Moda Uomo" präsentiert, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Milano e Finanza" am Freitag.

Die Kleider von Arbessers Kollektion werden auf der Webseite von Yoox Net-a-Porter zu erwerben sein, der mit einem Jahresumsatz von 1,87 Milliarden Euro zu den internationalen Kolossen im Bereich Ecommerce-Mode zählt. Der Konzern unter der Leitung des italienischen Unternehmers Federico Marchetti ist an der Mailänder Börse notiert.

Arbesser, Ex-Kreativdirektor der italienischen Modegruppe Iceberg, hatte bisher fast ausschließlich Damenkleidung entworfen. Mit der Kollektion für Yoox steigt der Wiener de facto erstmals in die Herrenbranche ein, berichtete das Blatt.

Der Modedesigner, der zwischen Wien und Mailand pendelt, ist Sohn eines Bankers und einer Pharmazeutin aus Wien-Hietzing, hat am renommierten Central St. Martins College in London Mode studiert. Er war sieben Jahre lang im Team von Giorgio Armanis Linie Emporio Armani. 2013 machte er sich selbstständig, im Juni 2015 heuerte er außerdem als Kreativdirektor bei Iceberg an. Nach rund einem Jahr bei dem italienischen Label konzentriert er sich seither ganz auf sein eigenes Modeunternehmen.

Seit der Gründung vor vier Jahren hat sich Arbesser zu einem der neuen Namen innerhalb des Mailänder Modewochenkalender entwickelt. (APA, red, 9.6.2017)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Arthur Arbesser im September 2015 nach der Show für das italienische Label Iceberg. Mittlerweile konzentriert er sich auf sein eigenes Label.

Share if you care.