"Everything" ist als erstes Videospiel für einen Oscar qualifiziert

8. Juni 2017, 12:03
18 Postings

Trailer zum experimentellen Spiel gewann Jurypreis beim Wiener Kurzfilmfestival und kam damit auf die Longlist

Das experimentelle Videospiel "Everything" geht in die Geschichte ein: Es ist das erste interaktive Werk, das eine Oscar-Qualifizierung erhalten hat. Zumindest indirekt, denn qualifiziert für den angesehenen Filmpreis wurde nicht das Spiel selbst, sondern der dazugehörige, elfminütige Gameplay-Film, der als Trailer für den Titel fungiert.

Wien sei Dank

Für die Animated-Short-Film-Longlist qualifiziert hat sich "Everything" durch eine Auszeichnung beim Wiener Kurzfilmfestival. Hier erhielt der Trailer zum Spiel den Jurypreis für Animation. Ob es "Everything" bei den Oscars auch so weit bringt, bleibt gewiss abzuwarten. (red, 8.6.2017)

david oreilly
  • Artikelbild
    foto: everything
    Share if you care.