Unwetter in Serbien forderte ein Todesopfer

8. Juni 2017, 10:50
posten

155 Menschen aus überschwemmten Häusern in Sicherheit gebracht

Belgrad – Eine ältere Frau ist am Mittwochabend in der ostserbischen Gemeinde Vrsac bei einem heftigen Gewitter ums Leben gekommen. In der Nacht auf Donnerstag wurden laut Medienberichten 155 Menschen wegen der Unwetter aus ihren Häusern in den umliegenden Ortschaften Susara und Uljma in Sicherheit gebracht.

In wenigen Minuten waren nach Angaben von Augenzeugen gut 100 Liter Regen gefallen. Am Donnerstag begann sich die Situation zu normalisieren. Weitere Regenfälle wurden vorerst nicht erwartet. (APA, 8.6.2017)

Share if you care.