Erdbeer-Marshmallows selbstgemacht

    Ansichtssache7. Juni 2017, 12:00
    80 Postings

    Marshmallows lassen sich ganz einfach selbst herstellen und mit verschiedenen Aromen aufpeppen

    Es gibt kaum etwas Archaischeres, als ein paar Steine in einem Kreis aufzulegen, ein Feuer zu machen und Essbares über der riesigen Flamme zu grillen. Gut, es muss nicht unbedingt das zuvor erlegte Tier sein. Manchmal macht es auch schon zufrieden, kleine, flauschige Marshmallows auf einem Stecken über das Feuer zu halten. Der amerikanische Klassiker, der ursprünglich aus den Wurzeln des Arznei-Eibischs hergestellt wurde, fasziniert vor allem Kinder, wie der berühmte Marshmallow-Test von Walter Mischel zeigte. In den 1960er-Jahren hat der österreichische Psychologe vierjährigen Kindern ein Marshmallow gegeben. Die Kinder konnten es gleich essen oder bekamen ein zweites, wenn sie es aushielten zu warten.

    Diese Art von Belohnungsaufschub lässt sich auch reproduzieren, stellt man die Marshmallows selbst her. Bis man sie über das Lagerfeuer halten oder einfach so naschen kann, dauert es nämlich ein bisschen. Wer seine Marshmallows selbst herstellt, kann sie dafür mit fruchtigen Aromen aufpeppen. Ich habe für Erdbeer-Marshmallows gefriergetrocknete und gemahlene Bio-Erdbeeren verwendet. Man kann die Masse auch mit anderen Aromen mischen oder sie einfach klassisch herstellen.

    Für ungefähr 40 Stück Erdbeer-Marshmallows benötigt man 300 g Staubzucker, 2 Pkg. Gelatine (gemahlen), 2 EL Speisestärke, 2 EL Erdbeerpulver, 170 ml Wasser, eine Prise Salz und etwas Öl.

    foto: alex stranig

    Staubzucker in eine Schüssel sieben und mit der Speisestärke vermischen. Eine Form mit Öl einstreichen und etwas von der Staubzuckermischung darauf verteilen, damit später nichts anklebt.

    1
    foto: alex stranig

    Gelatine in kaltem Wasser ca. 3 Minuten aufquellen lassen. Eine Prise Salz dazugeben und leicht erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Vorsicht, dass die Flüssigkeit nicht zu heiß wird.

    2
    foto: alex stranig

    Die Staubzuckermischung mit der Gelatine vermischen und ca. 3 bis 5 Minuten mixen. Vorsicht: Wenn die Masse zu lange gemixt wird, lässt sie sich nicht mehr in die Form streichen. Für ein besseres Gefühl empfiehlt es sich, einen Handmixer zu verwenden. Am Schluss das Erdbeerpulver hinzugeben.

    3
    foto: alex stranig

    Die Masse in die Form gießen und gut verstreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 5 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

    4
    foto: alex stranig

    Mit einer Teigspachtel die Masse rundherum vom Rand lösen. Etwas Staubzucker darauf sieben. Danach die Marshmallowmasse aus der Form stürzen und in kleine Quadrate schneiden. Man kann auch kleine runde Keksaustecher verwenden.

    5
    foto: alex stranig

    In einem geschlossenen Gefäß halten sich die Marshmallows rund zwei Wochen. (Alex Stranig, 7.6.2017)

    >>> Das Rezept zum Ausdrucken

    Weitere Rezepte

    Senf selbstgemacht

    Leberkäse selbstgemacht

    6
    Share if you care.