Apples erstes eigenes Format startet: Eine Casting-Show über Apps

7. Juni 2017, 08:32
26 Postings

Mit "Planet of the Apps" wagt sich Apple in den Bereich der Showproduktion vor, könnte Beginn von eigenem TV-Dienst sein

Seit Jahren wird über Apples Interesse an einem eigenen Streamingdienst gemunkelt. Jetzt kommt zumindest ein bisschen Bewegung in dieses Projekt. Am Dienstag feiert Apples erste eigene Show Premiere. Dabei handelt es sich um eine Art Casting-Format, das im IT-Bereich angesiedelt ist. In "Planet of the Apps" präsentieren App-Entwickler einem prominenten Panel ihre Ideen, um ein Investment abzustauben.

Jeden Dienstag auf Apple Music

Geschäftsmann Gary Vaynerchuck, Musiker Will.i.am (Black Eyed Peas) und die Schauspielerinnen Gwyneth Paltrow und Jessica Alba sollen über die Erfolgschancen der präsentierten App-Konzepte entscheiden. Diese werden pünktlich zur ausgestrahlten Folge in Apples App Store verfügbar sein. Die Sendung ist auf Apple Music und einer gesonderten Webseite abrufbar, die erste Folge soll kostenlos verfügbar sein. Weitere Episoden erscheinen dienstags auf Apple Music.

apple

Erste Informationen zur Show waren bereits im Juli 2016 durchgesickert. Damals dementierte Apple-Manager Eddy Cue, dass sein Konzern an der Entwicklung von Originalinhalten interessiert sei. "Planet of the Apps" sei vielmehr ein Projekt, das Apple unterstütze, weil es um Apps ginge. Ein Produzent von TV-Sendungen werde Apple nicht werden, sagte Cue damals.

Im August folgt nächste Sendung

Doch bereits im August soll ein weiteres Format Premiere feiern. Bei "Carpool Karaoke: The Series" handelt es sich um ein Spin-off eines populären Segments aus der "The Late Late Show", in der Gastgeber James Cordon beim Autofahren mit berühmten Musikern deren Songs performt.

Der Erfolg der zwei Sendungen könnte entscheiden, mit welcher Kraft Apple die offiziell dementierten Pläne weiterverfolgt. Der Konzern hatte mit iTunes auch im Film- und Seriensegment das wichtigste Verkaufsmodell präsentiert, war in den vergangenen Jahren jedoch von Netflix und Amazon Prime abgehängt worden. Auf dasselbe Szenario im Musikmarkt hatte Apple schließlich mit Spotify-Konkurrent Apple Music reagiert. (fsc, 7.6.2017)

  • Jessica Alba, Will.i.am, Gwyneth Paltrow und Gary Vaynerchuck (von links) sollen über App-Ideen entscheiden
    foto: apple music

    Jessica Alba, Will.i.am, Gwyneth Paltrow und Gary Vaynerchuck (von links) sollen über App-Ideen entscheiden

    Share if you care.