Lettland will das Fotografieren von Regierungsgebäuden beschränken

6. Juni 2017, 18:09
4 Postings

Um kritische Infrastruktur besser vor Terrorgefahr zu schützen

Riga – In Lettland wird es verboten, Kraftwerke, Staudämme oder Regierungsgebäude ohne Genehmigung zu filmen oder zu fotografieren. Die Regierung des baltischen EU-Staates beschloss am Dienstag eine Verordnung, die Bilder und Filmaufnahmen von Einrichtungen untersagt, die wichtig für das staatliche Gemeinwesen sind.

Voraussetzung: Es sind Verbotsschilder angebracht, die Bildaufnahmen ohne vorherige Genehmigung untersagen. Mit der Regelung soll laut Regierungsmitteilung kritische Infrastruktur vor der Terrorgefahr besser geschützt werden. Lettland hatte bisher entgegen Empfehlungen von Sicherheitsexperten keine derartige Bestimmung, die auch in vielen anderen Ländern üblich ist. (APA, 6.6.2017)

    Share if you care.