Promotion - entgeltliche Einschaltung

Erfolgreich abheben – konstant fliegen – sicher landen

6. Juni 2017, 17:04

Ein Wechsel in ein anderes Gebiet in der zivilen oder militärischen Luftfahrt, ein Start-up gründen oder eine leitende Tätigkeit im eigenen Betrieb übernehmen – all das ist mit dem Besuch des Lehrgangs "Luftverkehrsmanagement" möglich.

Neue technische Möglichkeiten, sich verändernde Regularien, ein zunehmender Wettkampf am Markt: Die Luftfahrt wandelt sich aktuell rasant. Außerdem gibt es in der europäischen Luftfahrt eine zunehmende Konzentration auf einige wenige große Fluglinien, die von der vielfältigen Zulieferindustrie abhängig sind. Den Überblick bei ständigen Umbrüchen und neuen Vorschriften zu behalten ist schwierig – innovatives Denken nötig, um erfolgreich zu sein. Beste Voraussetzungen für Start-ups.

Ein Unternehmen zu gründen braucht neben Ideen auch ein breitgefächertes Wissen des Marktes. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des neuen Lehrgangs "Luftverkehrsmanagement" bekommen dazu einen Überblick über alle aktuellen Entwicklungen in den relevanten Bereichen. Zusätzlich beraten und unterstützen Lehrende mir ihrem persönlichen Wissen zur Unternehmensgründung. Ergänzt durch das wirtschaftliche Know-how, das dazu nötig ist.

Alle Themen rund ums Fliegen

Vom Aviation-Management über die Luftfahrzeugtechnik bis hin zu Emissionshandel spannt sich der thematische Bogen des Lehrgangs. Auch Flugsicherheit, Flottenmanagement, nationales und internationales Luftfahrtrecht oder Flughafenmanagement sind relevante Themen. Betriebswirtschaft und Umweltaspekte werden zugeschnitten auf die Luftfahrtindustrie vermittelt. Expertinnen und Experten aus allen genannten Bereichen geben ihr Wissen dazu an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lehrgangs weiter.

Berufsbegleitend mit Vorlesungen am Freitagnachmittag und Samstag organisiert, wartet der Lehrgang, neben der inhaltlichen Breite der Thematik, mit einer weiteren Besonderheit auf: Die Vorlesungen finden alternierend in Graz an der FH JOANNEUM und Wien im Schulungszentrum der Austrian Airlines statt. Der direkte Kontakt zu den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Hochschule wird ergänzt durch die Nähe zu den Firmen am Flughafen Wien-Schwechat. Der Lehrgang startet im Herbst 2017 erstmals.



Weitere Informationen:
www.fh-joanneum.at/atm

  • Vom Aviation-Management über die Luftfahrzeugtechnik bis hin zu Emissionshandel spannt sich der thematische Bogen des Lehrgangs.
    foto: fh joanneum / stefan leitner

    Vom Aviation-Management über die Luftfahrzeugtechnik bis hin zu Emissionshandel spannt sich der thematische Bogen des Lehrgangs.

    Share if you care.