Jantscher und Ildiz in Türkei abgestiegen

3. Juni 2017, 18:52
6 Postings

Rizespor und Gaziantepspor müssen runter – Kavlak ohne einen einzigen Einsatz Meister

Istanbul – Zwei österreichische Legionäre sind mit ihren Klubs aus der türkischen Fußball-Süper-Lig abgestiegen. Jakob Jantscher, der in der 64. Minute eingewechselt wurde, gewann mit Caykur Rizespor zwar das letzte Saisonspiel am Samstag gegen Alanyaspor mit 1:0, allerdings siegte auch Konkurrent Bursaspor. Rizespor verpasste den Klassenerhalt als Tabellen-16. um zwei Punkte.

Gaziantepspor (Muhammed Ildiz) war als Vorletzter wie der Letzte Adanaspor bereits als Absteiger festgestanden. Der dritte österreichische Spieler Veli Kavlak durfte mit seinem Klub Besiktas den Meistertitel feiern, allerdings kam der Ex-Teamspieler in der gesamten Liga-Saison nicht zum Einsatz. Kardemir Karabükspor, die Mannschaft von Trainer Zoran Barisic, landete auf Rang elf und damit im Mittelfeld.

Die ersten vier Ränge gingen an Mannschaften aus Istanbul: Vizemeister hinter Besiktas wurde Istanbul Basaksehir, dahinter folgen Fenerbahce und Galatasaray. (APA, 3.6.2017)

    Share if you care.