Zwei algerische Soldaten bei Anschlag auf Patrouille getötet

3. Juni 2017, 14:59
posten

Bereits zweiter Angriff auf Sicherheitskräfte seit Beginn des Ramadan

Algier – Bei einem Anschlag auf eine Patrouille der algerischen Armee sind nach lokalen Medienberichten zwei Soldaten getötet und vier weitere verletzt worden. Wie die Zeitung El-Bilad am Samstag berichtete, ereignete sich der Bombenanschlag im Osten Algeriens in der Provinz Tebessa nahe der tunesischen Grenze. Die Region ist bekannt für einen intensiven Schmuggel mit dem Nachbarland.

Der Angriff war bereits der zweite auf algerische Sicherheitskräfte seit Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan in der vergangenen Woche. Am Mittwoch waren bei einem Angriff auf die Nationalgarde nach Angaben des Verteidigungsministeriums vier Menschen verletzt worden. (APA, 3.6.2017)

    Share if you care.