Siri soll bald in deutlich mehr Apps integriert werden

3. Juni 2017, 12:23
16 Postings

Konzern öffnet Sprachassistentin für weitere App-Kategorien

Apple will die Verbreitung von Siri deutlich erhöhen und öffnet die Sprachassistentin deshalb für weitere Applikationen von Dritt-Anbietern. Mit iOS 10 konnten Entwickler erstmals Siri in die eigenen Apps integrieren, allerdings nur Anbieter von folgenden Kategorien: Transport, Messenger, Fotosuche, Zahlungen, VoIP-Telefonate und Fitness. Mit iOS 11 sollen nun weitere Kategorien folgen – welche ist allerdings vorerst noch unbekannt.

Entwicklerkonferenz wird Klarheit schaffen

Bei der anstehenden Entwicklerkonferenz WWDC sollen mehr Details zur Öffnung von Siri bekannt werden. Offenbar hat der Konzern einige Ressourcen in die Sprachassistentin investiert und diese deutlich verbessert. Bisher waren Google und Microsoft in dieser Hinsicht klar überlegen. Allerdings will sich Apple wohl stark auf Künstliche Intelligenz fokussieren und hierbei auf- beziehungsweise überholen. Dem entspricht auch der Bericht, dass Apple für kommende iPhone-Generationen einen eigenen Chip für Künstliche Intelligenz verbauen will. (red, 03.06.2017)

  • Apples Sprachassistentin Siri soll gescheiter werden und in deutlich mehr Apps zu finden sein.,
    foto: ap/sakuma

    Apples Sprachassistentin Siri soll gescheiter werden und in deutlich mehr Apps zu finden sein.,

    Share if you care.