Urlaubssperre für Apple-Mitarbeiter: iPhone 8 soll nun doch 2017 kommen

3. Juni 2017, 11:56
35 Postings

Spekulation wird von entwischten E-Mails an Apple-Mitarbeiter angeheizt

Gerüchteweise sollte das iPhone 8 aufgrund Lieferengpässen erst 2018 erscheinen. Nun entwischte jedoch eine firmeninterne Mail, die der Konzern an seine Mitarbeiter verschickt hatte und für Spekulation sorgt, dass Apple das neueste iPhone wohl doch noch in diesem Jahr enthüllen wird. Konkret verhängte das Unternehmen zwischen dem 17. September und dem 4. November eine Urlaubssperre, also kurz nach jenem Zeitraum in dem Apple für gewöhnlich neue Smartphones vorstellte.

Die entwischten Mails von Benjamin Geskin veröffentlicht.

Schulungen für Mitarbeiter für neues iPhone

Veröffentlicht wurde die Mail von Benjamin Geskin, der in der Vergangenheit bereits öfters für etwaige Leaks rund um Apple gesorgt hatte. Geskin betont, dass der 17. September ein Sonntag ist, was für eine Präsentation sehr ungewöhnlich erscheint – allerdings feiert der Konzern zehnjähriges Bestehen des iPhones, weshalb sich das Unternehmen eventuell auch etwas Besonderes überlegt hat. Mancherorts wird in weiterer Folge spekuliert, dass Apple für den gesperrten Zeitraum Schulungen für Mitarbeiter einplant – was darauf hindeutet, dass das iPhone 8 wohl am 24. September in den Verkauf geht.

Teuer, aber mit allerlei Funktionen

Um Apples neuestes Smartphone ranken sich mittlerweile allerlei Gerüchte. Es soll das bisher teuerste iPhone werden und einen rahmenlosen OLED-Display, eine 3D-Kamera aufweisen und mit den drahtlosen Kopfhörern AirPods ausgeliefert werden. Zudem plant der Konzern offenbar einen eigenen Chip für Siri ein, damit Ressourcen gespart und ein weiterer Fokus auf Künstliche Intelligenz auf dem Smartphone gelegt werden können. Ein iPhone 7S und 7S Plus wird ebenso für die Vorstellung im September erwartet. (red, 03.06.2017)

  • Entwischte E-Mails deuten darauf hin, dass Apple wohl doch noch 2017 das iPhone 8 verkaufen wird.
    foto: ap/vogel

    Entwischte E-Mails deuten darauf hin, dass Apple wohl doch noch 2017 das iPhone 8 verkaufen wird.

    Share if you care.