Surf-Pionier Jack O'Neill gestorben

Video3. Juni 2017, 11:28
7 Postings

US-Geschäftsmann galt als Erfinder des Neoprenanzugs

Santa Cruz – Der als Surf-Pionier und Erfinder des Neoprenanzugs bezeichnete US-Geschäftsmann Jack O'Neill ist am Freitag im Alter von 94 Jahren in seinem Haus in Santa Cruz (Kalifornien) gestorben. Dies teilte seine Familie in einer Erklärung mit. O'Neill betrieb ein Unternehmen, das vor allem für Surfbekleidung und -ausrüstung bekannt ist.

echoboom sports

Seinen ersten Surf-Shop eröffnete O'Neill in San Francisco. Er trug eine Augenklappe, nachdem ihn sein Brett am Auge getroffen hatte. Ob O'Neill den Neoprenanzug gänzlich allein erfand, gilt als umstritten. Er war aber der erste Surfer, der den Anzug trug, um im kalten Wasser des Ozeane vor Kalifornien nicht zu frieren. In den 1980er-Jahren war O'Neill zum größten Hersteller und Designer von Neoprenanzügen geworden. (APA/sda, 3.6.2017)

steve kern
  • Jack O'Neill.
    foto: ap/dan coyro/the santa cruz sentinel

    Jack O'Neill.

    Share if you care.