ÖVV-Damen wahren Hoffnung auf WM-Teilnahme

2. Juni 2017, 16:57
1 Posting

Sieg gegen Georgien hält Hoffnung auf Platz zwei am Leben

Osijek – Österreichs Volleyball-Damen-Nationalteam hat am Freitag in Phase zwei der WM-Qualifikation Georgien in Osijek souverän 3:0 (14,16,14) besiegt. Am Vortag hatten die Österreicherinnen gegen EM-Teilnehmer Ungarn 3:2 gewonnen und halten damit nach drei von fünf Partien bei fünf Punkten. Zum Auftakt hatte es ein erwartetes 0:3 gegen Favorit Russland gegeben. Srna Markovic war erneut Topscorerin (15).

Am Samstag (20.00 Uhr) und Sonntag (17.30) geht es gegen Kroatien bzw. Griechenland, beides größere Kaliber. Vor diesen beiden Partien hat die ÖVV-Equipe sogar noch Chancen auf Gruppenplatz zwei und damit den Aufstieg in die dritte Qualifikationsphase. Dieses Ziel ist für die junge Truppe von Teamchefin Svetlana Ilic aber wohl noch zu hoch angesiedelt. Vor den übrigen beiden Freitag-Matches der Gruppe A war Österreich (5) hinter Russland (6) und Griechenland (5 – je zwei Spiele) Dritter. (APA, red, 2.6.2017)

Share if you care.