Uni-Zugang: Wieder Aufnahmeprüfung an Wirtschaftsuni Wien

2. Juni 2017, 11:35
23 Postings

Mehr Anmeldungen als Plätze – Prüfung für Wirtschaft und Recht auch an Uni Klagenfurt

Wien – Nach zwei Jahren Pause findet an der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien wieder eine Aufnahmeprüfung statt. Für die Zulassung zum Bachelorstudium Wirtschafts- und Sozialwissenschaften haben 3.802 Personen ein Motivationsschreiben abgegeben, teilte die WU mit. Zur Verfügung stehen aber nur 3.674 Studienplätze.

Der Aufnahmetest findet am 11. Juli statt. In den vergangenen beiden Jahren entfiel die Aufnahmeprüfung aufgrund zu weniger Bewerber. Im Vorjahr führte die WU gemeinsam mit den meisten anderen Hochschulen eine Registrierungsgebühr von 50 Euro ein.

Finanzierung gefordert

An den meisten anderen Unis mit Wirtschaftsstudien finden dagegen keine Aufnahmetests statt. An den Unis Wien, Graz, Linz und Innsbruck blieb die Zahl der Bewerber unter jener der zur Verfügung stehenden Studienplätze. An der Uni Klagenfurt gibt es eine Aufnahmeprüfung im Fach Wirtschaft und Recht, in der Angewandten Betriebswirtschaft dagegen nicht.

WU-Rektorin Edeltraud Hanappi-Egger nutzte die Gelegenheit gleich für eine Botschaft an die Politik, wo über Uni-Budget und Studienplatzfinanzierung diskutiert wird. "Damit wir all jene Personen, die Interesse an einem Studium an der WU haben, auch bestmöglich betreuen können, braucht es eine Finanzierung, die sich an tatsächlichen Kapazitäten orientiert", so Hanappi-Egger. "Das bereits vorliegende Universitätsfinanzierungspaket neu muss von der Politik vor dem Sommer daher unbedingt noch behandelt werden." (APA, 2.6.2017)

  • Artikelbild
    foto: apa/fohringer
    Share if you care.