Lyons Frauen gewinnen erneut Champions League

1. Juni 2017, 23:49
5 Postings

Französinnen setzen sich im Finale gegen Paris St. Germain 7:6 im Elfmeterschießen durch

Olympique Lyon hat den Titel in der Champions League der Frauen verteidigt. Die Französinnen bezwangen in einem spannenden Finale in Cardiff Paris St. Germain im Elfmeterschießen mit 7:6, nach 120 Minuten war es 0:0 gestanden. Damit feierte Lyon wie im Vorjahr nach Meisterschaft und Cupsieg das Triple.

Vor 22.500 Zuschauern im Cardiff City Stadium verwandelte Torhüterin Sarah Bouhaddi den entscheidenden Elfmeter, unmittelbar zuvor hatte die Pariser Torfrau Katarzyna Kiedrzynek vergeben. Lyon zog damit mit CL-Rekordsieger 1. FFC Frankfurt gleich.

Das internationale Starensemble tat sich schwerer als erwartet gegen den gut organisierten Dauerrivalen. Nachdem US-Superstar Alex Morgan (23.) früh wegen einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste, kam PSG immer besser ins Spiel und zu gefährlichen Kontern. Lyon hatte zwar mehr Ballbesitz, ließ im Angriff aber die gewohnte Kreativität und Präzision vermissen. (sid, 1.6.2017)

Champions League der Frauen, Finale, Donnerstag

Olympique Lyon – Paris Saint-Germain 7:6 i. E. (0:0, 0:0, 0:0)

  • Vom Punkt gescheitert: PSG-Torfrau Katarzyna Kiedrzynek.
    foto: reuters / carl recine livepic

    Vom Punkt gescheitert: PSG-Torfrau Katarzyna Kiedrzynek.

  • Den Sieg fixiert hat Lyons Keeperin Sarah Bouhaddi (li.).
    foto: reuters / darren staples livepic

    Den Sieg fixiert hat Lyons Keeperin Sarah Bouhaddi (li.).

    Share if you care.