Forschungsrat drängt auf Umsetzung der FTI-Pläne

2. Juni 2017, 07:00
4 Postings

Wien – Am Donnerstag stellte Hannes Androsch, der Vorsitzende des Rats für Forschung und Technologieentwicklung (RFT), den neuen "Bericht zur wissenschaftlichen und technologischen Leistungsfähigkeit Österreichs" vor und vermittelte dabei ein wenig den Eindruck des einsamen, aber nimmermüden Rufers in der Wüste.

Diagnostiziert und kritisiert wurde einmal mehr die mangelnde Umsetzung der FTI-Strategie, insbesondere die Unterfinanzierung der Unis und der Grundlagenforschung sowie die verwässerten Bildungsreformen. Um in diesen Punkten nicht lockerzulassen, will der RFT in den nächsten Wochen von den wahlwerbenden Parteien Antworten auf sieben der drängendsten Reformfragen einholen. (red, 2. 6. 2017)

Share if you care.