Pioneers Festival: Unangekündigter Kurzbesuch von Kern

1. Juni 2017, 15:30
11 Postings

Händeschütteln mit EU-Kommissar Ansip, kurzer Small-Talk mit Start-up-Gründern und ein Facebook-Live-Interview

Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hat dem Wiener Pioneers Festival am Donnerstagnachmittag überraschend einen Kurzbesuch abgestattet. Händeschütteln mit EU-Kommissar Andrus Ansip, kurzer Small-Talk mit Start-up-Gründern und ein Facebook-Live-Interview standen auf dem Programm. Im vergangenen Jahr hatte Kern noch eine Rede bei der Start-up-Konferenz gehalten.

"Optimistische Stimmung"

"Es ist beeindruckend, welche neuen Produkte die Start-ups entwickelt haben", sagte Kern. Er lobte auch "die total optimistische Stimmung" am Pioneers Festival. Der Bundeskanzler zeigte sich überzeugt, dass die Regierung die richtigen Rahmenbedingungen für die heimische Start-up-Szene geschaffen habe. Im Jahr 2016 seien bereits 40 Prozent der neuen Jobs von Firmengründern geschaffen worden.

Kern kam mit seinem Kurzbesuch Wirtschaftsminister Harald Mahrer (ÖVP) zuvor, der am späten Nachmittag mit EU-Kommissar Ansip über Automatisierung und die Zukunft der Arbeit diskutieren wird. (APA, 1.6.2017)

  • Kern am Pioneers Festival 2016 – dieses Jahr schaute er unangekündigt vorbei.
    foto: apa

    Kern am Pioneers Festival 2016 – dieses Jahr schaute er unangekündigt vorbei.

    Share if you care.