Lignano: Mehr Polizeikontrollen gegen Alkoholexzesse

1. Juni 2017, 16:00
5 Postings

Auch Kärntner Polizisten sind im Einsatz

Lignano/Klagenfurt – Die Polizei in Lignano ergreift Vorbeugungsmaßnahmen gegen Alkoholexzesse junger Österreicher über das Pfingstwochenende. Nachdem es in den vergangenen Jahren in der Badeortschaft an der Adria wiederholt zu schweren Störungen der öffentlichen Ordnung und zu Verwüstungen gekommen war, werden die Kontrollen in der Kleinstadt heuer verschärft, berichteten lokale Medien.

Die "Aktion scharf" in Lignano, an der sich Polizisten aus der ganzen Region Friaul Julisch-Venetien beteiligen, beginnt am heutigen Donnerstag und wird bis Montagabend fortgesetzt. Auch Polizisten aus Kärnten reisen an und werden mit den italienischen Kollegen auf Streife gehen.

Seit vielen Jahren kommt es zu Pfingsten in Lignano zu Alkoholexzessen junger Österreicher. 17 Jugendliche mussten 2016 wegen Alkoholvergiftungen behandelt werden. 20 Personen wurden wegen Störung der öffentlichen Ruhe angezeigt, sie mussten Geldstrafen von bis zu 300 Euro zahlen. (APA, 1.6.2017)

  • Junge Österreicher feiern über Pfingsten gerne ausgelassen in Lignano. Um Exzessen vorzubeugen, soll ab heute, Donnerstag, stärker kontrolliert werden.
    foto: getty images/wundervisuals

    Junge Österreicher feiern über Pfingsten gerne ausgelassen in Lignano. Um Exzessen vorzubeugen, soll ab heute, Donnerstag, stärker kontrolliert werden.

    Share if you care.