Linzer S&T übernimmt Linux-Spezialisten Linforge

1. Juni 2017, 10:00
16 Postings

Keine Angaben zum Kaufpreis – Linforge bleibt eigenständiges Unternehmen

Eine der größten und bekanntesten österreichischen Open-Source Firmen hat einen neuen Eigentümer. Die Linzer S&T AG hat am Donnerstag bekannt gegeben, dass sie das Wiener Unternehmen Linforge (ein Schwesterfirma von Linbit) übernommen hat. Zum Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

Eigenständiges Unternehmen

Linforge bleibt innerhalb der S&T AG als eigenständiges Unternehmen erhalten und wird auch weiterhin unter der bisherigen Marke auftreten. Zum Geschäftsführer wurde Clemens Niederreiter ernannt. Die S&T AG ist ein herstellerunabhängiges Systemhaus beschäftigt rund 3.700 Mitarbeiter in mehr als 25 Ländern weltweit. (sum, 1.6. 2017)

  • Artikelbild
    foto: apa
    Share if you care.