Denkfabrik: Brexit könnte Gesundheitswesen Millionen kosten

31. Mai 2017, 11:46
12 Postings

Rund 190.000 britische Pensionisten in EU-Ländern

London – Der geplante EU-Austritt Großbritanniens könnte vor allem das Gesundheitswesen des Landes teuer zu stehen kommen. Sollten alle derzeit in der Europäischen Union lebenden britischen Pensionisten nach Hause zurückkehren, müsste die Gesundheitsbehörde NHS eine halbe Milliarde Pfund (rund 576.000 000 Euro) zusätzlich pro Jahr für deren Versorgung aufwenden.

Davor warnte die Denkfabrik Nuffield Trust in einem am Mittwoch veröffentlichten Bericht. Zudem würden mehr Krankenhausbetten gebraucht. Derzeit leben rund 190.000 britische Pensionisten in EU-Ländern wie Spanien oder Frankreich. Würde die Einwanderung aus dem EU-Ausland gestoppt, fehlten Großbritannien bis zum Jahr 2025/26 zudem bis zu 70.000 Pflegekräfte, so der Bericht. (APA, 31.5.2017)

Share if you care.