TV- und Radiotipps für Mittwoch, 31. Mai

31. Mai 2017, 06:00
posten

Re: Schäfer vor dem Aus, Faszination Erde – Der Blick von oben, Terra Mater: Der Wilde Westen, The Virgin Suicides, Weltjournal: Europa – Zukunft Auto, Mein fremder neuer Bruder

18.30 MAGAZIN

Heute konkret: Kundenkarten – Pro und Kontra Drei Viertel aller Österreicher besitzen zumindest eine Kundenkarte, im Schnitt haben Kartenbesitzer etwa sechs Karten.Unternehmen können damit das Kaufverhalten ihrer Kunden analysieren. Datenschützer warnen und fordern mehr Transparenz. Bis 18.51, ORF 2

19.45 REPORTAGE

Re: Schäfer vor dem Aus Seit Jahrtausenden ziehen Schäfer mit ihren Herden durch Gebirge und Weiden Europas. Doch der Beruf steht vor dem Aus: Trotz 70-Stunden-Woche kommen viele kaum über die Runden. Die Sendung porträtiert drei Schäfer, die alles dafür tun, die Schäferei lebendig zu halten: die Pariser Stadtschäfer, eine Schäferin der Schwäbischen Alb und einen umtriebigen Deichschäfer. Bis 20.15, Arte

20.15 LUFTIG

Faszination Erde – Der Blick von oben Arthus-Bertrand präsentiert die sozialen und ökonomischen Probleme der Welt aus der Luft. Seine Reise führt in 50 Länder, von den schmelzenden Polen hin zum sterbenden Regenwald. Die Dreharbeiten für diese Doku, die der ORF im Rahmen der Initiative "Mutter Erde" zeigt, dauerten insgesamt drei Jahre. Bis 21.55, ORF 1

foto: orf/telcast/france tv/yann arthus bertrand

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Der Wilde Westen Zwischen dem Golf von Kalifornien und der wilden Küste des Pazifischen Ozeans haben die Kräfte der Tektonik eine einzigartige Landschaft geschaffen. Über 1300 Kilometer erstreckt sich die San-Andreas-Verwerfung, die Küste ist Anziehungspunkt für Blauwale, Seeelefanten, fliegende Rochen oder Ährenfische, die zu Millionen an Land kommen, um ihre Eier abzulegen. Bis 21.15, Servus TV

22.15 TEENAGER

The Virgin Suicides (USA 1999, Sofia Coppola) Für das gläubige Ehepaar Lisbon ist es nicht leicht, ihre fünf lebhaften Töchter unter Kontrolle zu halten. Die Jüngste ist die 13-jährige eigenbrötlerische Cecilia. Sie begeht Selbstmord. Der Schock sitzt tief. Immer misstrauischer beobachten die Eltern ihre Töchter und verschärfen die Regeln im Haus. Die Situation eskaliert. Sehenswerter Debütfilm von Coppola, die soeben in Cannes für The Beguiled ausgezeichnet wurde. Bis 23.55, Servus TV

foto: polyfilm

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Europa – Zukunft Auto Staus werden immer mehr, die CO2-Belastung steigt. Alternativen zum Auto sind gefragter denn je. Konzepte für gewerbliches oder privates Carsharing boomen. Pkw-Hersteller setzten zunehmend auf E-Autos und Hightech. Die Doku (im Rahmen der ORF-Initiative "Mutter Erde") analysiert die Entwicklungen im Individualverkehr und zeigt, wie Alternativen der Zukunft aussehen könnten. Bis 23.00, ORF 2

23.05 REPORTAGE

Weltjournal +: Megasmog – Städte in Atemnot Die Reportage zeigt Beispiele aus Paris und Berlin, Neu-Delhi und Peking, die verdeutlichen, wie unterschiedlich die Luftqualität in Großstädten sein kann und welche Konzepte nötig sind, um die Gesundheit der Bevölkerung zu gewährleisten.

Bis 23.50, ORF 2

23.20 MEDIENMAGAZIN

Zapp mit diesen Themen: 1) Manchester: Journalisten und Terror. 2) Schleswig-Holstein: Schüler als Täter, laut Medien. 3) Niedersachsen: Lehrer als Journalisten. 23.50, NDR

23.55 INTEGRATION

Mein fremder neuer Bruder Lennart und seine Familie entscheiden sich, den 15-jährigen Flüchtling Barzan aus Syrien aufzunehmen. Filmemacher Nikolas Migut hat Lennart und Barzan ein halbes Jahr begleitet. Entstanden ist eine unaufgeregte Reportage über den schmalen Grat zwischen Gelingen und Scheitern bei der Integration eines Flüchtlingsjungen ohne Eltern. Bis 0.25, 3sat

Radiotipps für Mittwoch

15.30 MAGAZIN

Moment – Leben heute: Als Graz Filmmetropole war Vor 70 Jahren wurde in Graz die Filmproduktionsfirma Alpenfilm Austria Alpenland Avantgardefilm Ges.m.b.H gegründet, die erste steirische Filmproduktion nach dem Zweiten Weltkrieg. In einem ehemaligen Flugzeughangar am Flughafen Thalerhof fand man ideale Bedingungen für ein Filmstudio. Insgesamt 17 Spielfilme wurden dort gedreht.Der erfolgreichste unter ihnen war Erzherzog Johanns große Liebe. Jonathan Scheucher hat recherchiert. Bis 15.55, Ö1

18.25 MAGAZIN

Journal-Panorama: Armenien – Stolz, arm, zu klein zum Scheitern Die Wirtschaft der Kaukasusrepublik ist durch die geschlossenen Grenzen zur Türkei und Aserbeidschan belastet, Russland wiederum ist eine dominante Schutzmacht, die Armeniens Spielraum einschränkt. Zusätzlich herrschen Vetternwirtschaft und Korruption. Aber jetzt ist eine neue Politikergeneration im Entstehen, die Zivilgesellschaft wird stärker. Bis 18.55, Ö1

19.00 MAGAZIN

Homebase: Hoff-Berichterstattung Selbstironie und der Kult, der um sich selbst kreist, am Beispiel von David Hasselhoff, der im Baywatch-Reboot einen Gastauftritt hinlegt. Danach in Extraleben: Ökonomische Aspekte von und in Games. Bis 22.00, FM4

19.05 MAGAZIN

Dimensionen: Über die Anfänge von Religion und Zivilisation Lange wurde angenommen, dass Zivilisation die Voraussetzung für Religion ist. Doch prähistorische Fundorte wie der Göbekli Tepe im Südosten der Türkei wecken Zweifel an dieser These. Als die monumentalen Anlagen errichtet wurden, zogen die Menschen noch als Jäger und Sammler durch die Wälder. War da vielleicht doch zuerst der Glaube und erst dann die Zivilisation? Bis 19.30 Uhr, Ö1 (Astrid Ebenführer, 31.5.2017)

Share if you care.