Trainer Spalletti verlässt AS Roma

30. Mai 2017, 12:28
29 Postings

Engagement bei Inter winkt – Römer mit guter Saison, aber Unmut um Kaltstellung von Totti

Rom – Trainer Luciano Spalletti und die AS Roma gehen getrennte Wege. Die teilte der Club am Dienstag mit. Spalletti betreute Roma seit Jänner 2016, bei den Fans besaß er aber einen schweren Stand. Hintergrund war, dass er Publikumsliebling Francesco Totti fast durchwegs auf die Bank setzte. Am vergangenen Sonntag hatte die Roma-Legende mit 40 Jahren die Karriere beendet.

Unter dem 58-jährigen Spalletti hatte Roma eine Rekordsaison abgeliefert. Die Römer haben nie in ihrer Vereinsgeschichte mehr Punkte geholt (87) und mehr Tore erzielt (90) als in der abgelaufenen Spielzeit. Als Zweiter sind sie direkt für die Champions League qualifiziert. Dennoch war dies nicht genug. Spalletti hatte Roma bereits zwischen 2005 und 2009 trainiert.

Der frühere Roma-Profi und nunmehrige Sassuolo-Coach Eusebio Di Francesco gilt als Favorit auf die Nachfolge von Spalletti. Der Glatzkopf selbst wird aber nicht lange ohne Arbeit sein. Schon in den nächsten Tagen dürfte sein Engagement bei Inter Mailand bekannt werden. Bei den Mailändern und ihren chinesischen Besitzern ist seit kurzem der frühere Roma-Sportchef Walter Sabatini für die sportlichen Belange zuständig. (APA; 30.5.2017)

Share if you care.