Lunacek auch Spitzenkandidatin für die Wiener Grünen

29. Mai 2017, 11:53
115 Postings

Auch Eva Glawischnig kandidierte stets auf Platz eins in Wien. Die weitere Reihenfolge der Listenplätze ist noch offen

Wien – Ulrike Lunacek wird nicht nur für die Bundespartei, sondern auch auf Wiener Landesebene für die Grünen als Spitzenkandidatin in die vorgezogene Nationalratswahl ziehen. "Sie steht auf Platz eins", sagte eine Sprecherin der Wiener Partei am Montag auf APA-Anfrage. Die Anmeldefrist für die Kandidaturen der Hauptstadt-Grünen ist am gestrigen Sonntag abgelaufen.

Wie die weitere Reihung der Liste aussieht, stehe noch nicht fest. Denn für welchen konkreten Platz die jeweiligen Kandidaten antreten, müssten sie – mit Ausnahme von Platz eins – erst bis zum Tag der Listenwahl bekanntgeben, erklärte die Sprecherin. Diese geht am 10. Juni im Zuge einer Landesversammlung über die Bühne.

Lunacek tut es mit ihrer doppelten Spitzenkandidatur jedenfalls der bisherigen Grünen-Chefin Eva Glawischnig gleich. Auch sie hatte stets zusätzlich auf der Wiener Liste kandidiert und auch über diesen Weg ihr Nationalratsmandat besetzt. Die Bundeslistenplätze werden beim Grünen Bundeskongress am 25. Juni vergeben. (APA, 29.5.2017)

  • Lunacek tut es mit ihrer doppelten Spitzenkandidatur jedenfalls der bisherigen Grünen-Chefin Eva Glawischnig gleich.
    foto: apa / barbara gindl

    Lunacek tut es mit ihrer doppelten Spitzenkandidatur jedenfalls der bisherigen Grünen-Chefin Eva Glawischnig gleich.

    Share if you care.