Was denken Sie? Wie haben sich Asylanträge, Armut und Wochenarbeitszeit entwickelt?

5. Juni 2017, 09:00
317 Postings

Zeichnen Sie Ihre Annahme in die jeweilige Grafik ein und vergleichen Sie diese mit den tatsächlichen Zahlen

Die Wahrheit hat es schwer in der heutigen Zeit. Immer mehr Informationen sind ständig zugänglich, oft ist die Unterscheidung zwischen "Fake" und "News" nicht einfach. Der "Fake News"-Vorwurf ist fast allgegenwärtig, "alternative Fakten" werden unabsichtlich und absichtlich gezielt verteilt und gestreut.

Wie mit der STANDARD-Schwerpunktausgabe "Wahrheit" ausführlich beschrieben, ist die Suche nach derselben und das Erkennen von Fälschung, Fakten und Fakes kein einfaches Unterfangen. Oft gibt es auch zwischen der eigenen Einschätzung, was man selbst für die Wahrheit hält und der tatsächlichen Wirklichkeit eine erhebliche Diskrepanz.

Überprüfen Sie Ihre Einschätzung

Wir laden Sie deshalb zu einem kleinen Selbstversuch ein, und bitten Sie, einzuschätzen, wie sich die statistischen Zeitleisten zu den Themen Asyl, Armut und Wochenarbeitsstunden aus Ihrer Sicht weiterentwickelt haben. Sie müssen dafür nur Ihre jeweilige Annahme in den unteren Grafiken einzeichnen, im Anschluss können Sie die richtige Lösung aus der Grafik ablesen.

Also: Was denken Sie? Wie haben sich Asylanträge, Armut und Wochenarbeitszeit entwickelt?


Thema Asyl

Thema Armut

Thema Wochenarbeitsstunden

Wie richtig bzw. falsch sind Sie gelegen? Wir freuen uns über Ihr Feedback im Forum. (ras, mcmt, 5.6.2017)


Lassen Sie sich von unabhängigem Qualitätsjournalismus überzeugen und tragen Sie so zu einem freien, offenen und konstruktiven Diskurs auf Augenhöhe bei.

    Share if you care.