Migrationsforscher: "Wir haben in der Flüchtlingskrise sehr viel geschafft"

Interview mit Video29. Mai 2017, 13:54
222 Postings

Dirk Hoerder zieht Bilanz über zwei Jahre Flüchtlingspolitik und bewertet auch Österreichs Position

Der renommierte deutsche Migrationsforscher Dirk Hoerder von der Universität Bremen und der State University Arizona war anlässlich einer Konferenz des Ustinov-Instituts in Wien und sprach mit Hans Rauscher über die Frage "Schaffen wir das? Zwei Jahre nach der Flüchtlingskrise".

derstandard.at
Dirk Hoerder zur Frage: Haben wir die Flüchtlingskrise geschafft?
derstandard.at
Ist es gerechtfertigt, dass Österreich keine Flüchtlinge mehr aufnehmen will?
derstandard.at
Hoerder zur Angst, dass ganz Afrika kommt, und Sobotkas Plan, Libyens Küste zu sichern.
derstandard.at
Wie kann man diese Fluchtbewegung historisch einordnen?
derstandard.at
Warum wählen die österreichischen Türken das "unfreie" Erdoğan-Regime?

Anmerkung: Aufgrund einer Brandschutzübung in den Räumlichkeiten des STANDARD sind bei den Videos zum Teil Hintergrundgeräusche zu hören. (red, 29.5.2017)

    Share if you care.