Neuer Minister in Algerien nach nur drei Tagen gefeuert

28. Mai 2017, 19:01
1 Posting

TV: Präsident Bouteflika wusste nichts von vier Verurteilungen des Ministers

Algier – Nach nur drei Tagen in seinem neuen Amt ist ein algerischer Minister gefeuert worden. Präsident Abdelaziz Bouteflika entließ den Tourismusminister Messaoud Benagoun am Sonntag aus zunächst nicht genannten Gründen. In einer Stellungnahme des Präsidentenpalastes hieß es, dass die Entlassung verfassungsgemäß und auf Vorschlag des Ministerpräsidenten erfolgt sei.

Der private TV-Sender Ennahar berichtete, dass vier Verurteilungen Benagouns der Grund für die Entscheidung gewesen seien. Der Präsident habe vorher nichts von ihnen gewusste. Nähere Details nannte der Sender nicht. (APA, 28.5.2017)

    Share if you care.