Taylor mit drittbester Dreisprungweite aller Zeiten

28. Mai 2017, 12:07
1 Posting

Farah bei Diamond-Meeting mit 5.000-m-Jahresweltbestzeit

Eugene (Oregon) – Der US-Amerikaner Christian Taylor hat am Samstag (Ortszeit) beim Leichtathletik-Meeting der Diamond League in Eugene (USA) mit der drittbesten Leistung im Dreisprung aller Zeiten aufhorchen lassen. Der Partner der ÖLV-Hürdensprinterin Beate Schrott und zweifache Olympiasieger kam mit 18,11 Meter bis auf zehn Zentimeter an seine Bestmarke von der WM 2015 heran.

Der Weltrekord (18,29 m von Jonathan Edwards 1995) sei sein einziges noch verbliebenes Ziel, erklärte Taylor. "Ich bin in der ewigen Liste nur die Nummer zwei, an die erinnert sich niemand", sagte der zweifache Weltmeister. Sein Landsmann Will Claye wurde mit 18,05 m Zweiter.

Für eine weitere von insgesamt sieben Jahresweltbestleistungen des Tages sorgte Mo Farah in 13:00,70 Minuten. Der 34-jährige Brite, der zweimal das Olympia-Double über 5.000 und 10.000 m geschafft hat, bekräftigte, dass er sich nach dieser Saison auf den Marathon konzentrieren wird. Bei den Sommerspielen in Tokio werde er 2020 aber sicher nicht am Start sein, sagte Farah, der mehr Zeit mit seiner Familie verbringen will. (APA, 28.5.2017)

    Share if you care.