Österreich ist im Schienen-Güterverkehr im europäischen Spitzenfeld

26. Mai 2017, 10:19
1 Posting

EU-weit befinden sich die baltischen Staaten an der Spitze

Brüssel – Beim Güterverkehr auf der Bahn liegt Österreich mit 2.347 Tonnen je Kilometer pro Einwohner an vierter Stelle in der EU. Spitzenreiter ist Lettland (9.560 Tonnen), vor Litauen (4.832 Tonnen) und Estland (2.370 Tonnen). Schlusslicht ist Irland (21 Tonnen), gefolgt von Griechenland (27 Tonnen), Portugal (260 Tonnen) und Großbritannien (338 Tonnen). Der EU-Durchschnitt liegt bei 789 Tonnen.

Das sind nur knapp 16 Prozent des gesamten Frachtverkehrs in der Europäischen Union. Vorwiegend wird der Güterverkehr im Inland zu drei Viertel auf der Straße abgewickelt. Dabei liegt Luxemburg mit 15.537 Tonnen je Kilometer pro Einwohner an erster Stelle. Schlusslicht ist Zypern mit nur 664 Tonnen. Österreich rangiert mit 2.830 Tonnen je Kilometer beim Straßengüter-Transport an 17. Stelle im unteren Mittelfeld. Der EU-Durchschnitt 2015 betrug 3.470 Tonnen. (APA, 26.5.2017)

Share if you care.