Wolfsburg in Relegation nach 1:0 mit guter Ausgangsposition

25. Mai 2017, 22:54
45 Postings

Rückspiel am Montag in Braunschweig. Braunschweig-Fans bewarfen Polizei mit Flaschen und Steinen

Wolfsburg – Dank eines umstrittenen Elfmeter-Tores von Mario Gomez hat sich der VfL Wolfsburg in der Relegation für die deutsche Fußball-Bundesliga eine gute Ausgangsposition erkämpft. Der Bundesliga-16. gewann am Donnerstag zu Hause im Niedersachsen-Derby gegen Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0). Die Wolfsburger haben damit gute Chancen, im Rückspiel am Montag den Verbleib in der Bundesliga perfekt zu machen.

Gomez verwandelte vor 29.100 Zuschauern in Wolfsburg in der 35. Minute einen fragwürdigen Handelfmeter.

Vor dem Spiel ist es zu Auseinandersetzungen zwischen Fans und Polizei gekommen. Aus einer Gruppe von 1.200 Braunschweig-Fans seien Flaschen und Steine auf Polizisten geworfen worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Beamten hätten die Lage per Wasserwerfer beruhigt, Festnahmen habe es nicht gegeben. Auf Fanseite gab es laut Polizeisprecher Verletzte. (APA, 25.5.2017)

  • Jubel bei Gomez.
    foto: apa/afp/dpa/julian stratenschult

    Jubel bei Gomez.

Share if you care.