Wiener Architekt Dieter Hayde gestorben

    24. Mai 2017, 16:19
    1 Posting

    Unter anderem mitverantwortlich für Raiffeisen-Hochhaus am Donaukanal

    Wien – Dieter Hayde ist tot. Der Wiener Architekt, geboren 1942, zeichnete in der Bundeshauptstadt unter anderem für markante Bauten wie die Überbauung des Franz-Josef-Bahnhofs mitverantwortlich. Ab 1994 gestaltete er mit seinem eigenen Architekturbüro zahllose Wohn- und Geschäftshäuser. Zu den bedeutendsten Arbeiten zählen gemeinsam mit Architekt Maurer das Raiffeisen-Hochhaus am Donaukanal.

    Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne), die auch für die Stadtplanung zuständig ist, würdigte den "Freund und Gesprächspartner" in einer Aussendung: "Mit Dieter Hayde verliert die Stadt Wien einen Architekten, der das Bild dieser Stadt wesentlich geprägt hat." Hayde war auch jahrelang in der Architektenkammer engagiert und im Fachbeirat für Stadtplanung und Stadtgestaltung tätig. (APA, 24.5.2014)

    Share if you care.