Rocket-Internet-Beteiligung verkauft Mehrheit an Modehändler Namshi

    24. Mai 2017, 11:38
    posten

    Emaar Malls aus Dubai übernimmt 51 Prozent für 135 Mio. Euro

    Die Rocket-Internet-Beteiligung Global Fashion Group hat die Mehrheit ihrer Anteile an dem Online-Modehändler Namshi verkauft. Das Einkaufszentren- und Einzelhandelsunternehmen Emaar Malls aus Dubai übernehme 51 Prozent der Anteile des im Nahen Osten aktiven Online-Modehändlers, teilte Rocket Internet am Mittwoch mit. Der Kaufpreis betrage 151 Mio. US-Dollar (rund 135 Mio. Euro).

    49 Prozent der Anteile

    Die Global Fashion Group (GFG) halte noch 49 Prozent der Anteile. An der GFG wiederum ist Rocket Internet mit 20 Prozent beteiligt, der schwedische Investor Kinnevik mit 35 Prozent.

    Kinnevik legte am Mittwoch auch Zahlen zum Geschäftsverlauf der GFG vor. Danach fuhr das Unternehmen im ersten Quartal vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) einen Verlust von 33,2 Mio. Euro ein nach einem Fehlbetrag von 46,5 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. (APA, 24.5. 2017)

    Share if you care.