Historischer Kalender – 26. Mai

26. Mai 2017, 00:00
posten

17 – Thusnelda, Tochter des Cheruskerfürsten Segestes und Gemahlin des Arminius (Hermann der Cherusker), und ihr in Gefangenschaft geborener Sohn Thumelicus werden als Trophäen im Triumphzug des Feldherrn Germanicus (Großneffe von Kaiser Augustus) durch Rom geführt. Über ihr weiteres Schicksal ist nichts bekannt.

1637 – Im sogenannten Pequot-Krieg, der ersten ernsthaften bewaffneten Auseinandersetzung zwischen indianischen Ureinwohnern und britischen Kolonisten in Neuengland umstellt Captain John Mason aus Connecticut mit 90 Siedlern ein befestigtes Dorf der Pequot-Indianer am Mystic River und steckt es in Brand. Beim "Mystic Massaker" kommen über 700 Menschen ums Leben.

1772 – König Gustav III. von Schweden stiftet an seinem Krönungstag den Wasa-Orden, der an die Größe der Dynastie Wasa erinnern soll, die zeitweise auch in Polen regierte.

1822 – Beim Brand der Stabkirche in Grue, einem berühmten hölzernen Sakralbau in Norwegen, kommen während des Pfingstgottesdienstes nach einer Panik 116 Menschen ums Leben.

1857 – Nach Vermittlung des französischen Kaisers Napoleon III. verzichtet der preußische König Friedrich Wilhelm IV. im Vertrag von Paris auf seine Rechtsansprüche auf Neuenburg (Neuchatel) in der Westschweiz. Bern gewährt daraufhin den royalistischen Rebellen, die die Abspaltung Neuenburgs von der Eidgenossenschaft erzwingen wollten, eine Amnestie.

1917 – Der neue russische Kriegsminister Alexander Kerenski bescheinigt den Soldaten in einem Tagesbefehl das Recht auf freie Meinungsäußerung.

1917 – Österreichische Truppen erobern Strigno, Verde und Chiesa.

1927 – In Detroit läuft das 15-millionste Ford-Automobil vom Fließband.

1942 – Großbritannien und die Sowjetunion schließen während des Besuchs des sowjetischen Außenministers Molotow in London für den gemeinsamen Krieg gegen Deutschland einen Bündnisvertrag. Jeder Separatfrieden mit Deutschland wird ausgeschlossen.

1942 – Das deutsche Afrikakorps unter Erwin Rommel beginnt mit dem "Unternehmen Theseus" zur Eroberung der Festung Tobruk. Zugleich beginnt die bis 11. Juni dauernde Schlacht von Bir Hakeim gegen Einheiten der "Forces Francaises Libres".

1947 – Der Christdemokrat Alcide De Gasperi tritt neuerlich an die Spitze der italienischen Regierung.

1952 – In Bonn wird der Vertrag über die Beziehungen der BRD zu den drei Westmächten unterzeichnet, der das Besatzungsstatut offiziell beendet.

1957 – US-Präsident Dwight Eisenhower sichert dem südvietnamesischen Machthaber Ngo Dinh Diem volle Unterstützung bei der Bekämpfung der kommunistischen Guerilla zu.

1962 – Das erste Teilstück der Südautobahn A2, zwischen Vösendorf und Leobersdorf in Niederösterreich, wird eröffnet. Am 25.11.1999 wird mit der Eröffnung des Abschnittes Völkermarkt West-Klagenfurt Ost die A2 fertiggestellt.

1972 – Der deutsche Bundeskanzler Willy Brandt stattet Österreich einen offiziellen Besuch ab und führt Arbeitsgespräche mit Bundeskanzler Bruno Kreisky.

1972 – US-Präsident Richard Nixon und der sowjetische Parteichef Leonid Breschnjew unterzeichnen in Moskau den ABM-Vertrag zur Begrenzung von Raketenabwehrsystemen als Ergebnis der SALT-I-Verhandlungen.

1977 – Der später als Human Fly oder Spiderman bekannte US-amerikanische Gebäudekletterer George Willig erklettert die 110 Stockwerke des Südturms des New Yorker World Trade Centers. Oben wird er von Polizisten erwartet und zu einer symbolischen Geldstrafe von 1,10 Dollar verurteilt – ein Cent pro Stockwerk.

1992 – Die Hilfsaktion für Flüchtlinge im ehemaligen Jugoslawien, "Nachbar in Not", wird von ORF, Caritas und Rotem Kreuz ins Leben gerufen.

1997 – Nach dem Sieg der Linken bei den vorgezogenen Parlamentswahlen tritt Frankreichs neogaullistischer Premier Alain Juppe zurück. Staatspräsident Jacques Chirac beauftragt Sozialistenchef Lionel Jospin mit der Regierungsbildung – Beginn einer fünfjährigen "Kohabitation".

2002 – Bei einem Zugsunglück in Mosambik werden mehr als 200 Menschen getötet.

Geburtstage:

Edmond de Goncourt, frz. Schriftsteller/ Kunstsammler (1822-1896)

Washington Augustus Roebling, US-Ingenieur; "Brooklyn Bridge" (1837-1926)

Jean Schlumberger, frz. Schriftsteller (1877-1968)

John Wayne, US-Schauspieler (1907-1979)

Kurt Pahlen, öst. Dirigent/Komponist (1907-2003)

Janos Kadar, ung. Politiker (1912-1989)

Ulrike Lunacek, öst. Politikerin (Grüne) (1957- )

Todestage:

Sebastian Münster, dt. Theologe/Kosmograph (1488-1552)

Manfred von Ardenne, dt. Physiker (1907-1997)

Michel Jobert, frz. Politiker (1921-2002)

(APA, 26.5.2017)

Share if you care.