Ikeas smarte Leuchten künftig über Alexa, Google und Siri steuerbar

24. Mai 2017, 08:32
55 Postings

Heuer sollen außerdem noch mehr "smarte" Möbelstücke erscheinen

Ikea integriert Sprachsteuerung über Alexa, Google Assistant und Siri in seine smarten Leuchten. Das gab der schwedische Möbelkonzern am Dienstag bekannt. "Wir wollen zeigen, dass Smart Homes weder kompliziert noch teuer sein müssen", sagte Ikeas Home Smart-Chef Björn Block. Die smarte Beleuchtung ist seit etwas über einem Monat in vielen europäischen Ländern und Nordamerika verfügbar, in Österreich sollen sie im Herbst erscheinen. Die Integration der digitalen Assistenten von Amazon, Google und Apple soll bis zum Herbst vollführt sein.

Fokus auf Smart Home

Außerdem sollen künftig weitere Smart Home-Produkte vorgestellt werden. Ikea hatte zuvor bereits Möbelstücke für drahtloses Aufladen von Mobiltelefonen debütiert. Das vernetzte Zuhause soll für Ikea eine wichtige Produktsparte werden. TheVerge denkt, dass Ikeas smarte Leuchten ein wichtiger Motor für Smart Homes werden könnte. "Ikeas Produkte sind um einiges günstiger als etwa Philips Hue, haben aber die selben technischen Spezifikationen", so TheVerge. (red, 24.5.2017)

  • Ikeas smartes Leuchtensortiment wird künftig via Alexa und Siri steuerbar
    foto: ikea

    Ikeas smartes Leuchtensortiment wird künftig via Alexa und Siri steuerbar

    Share if you care.