Ute Bock Cup 2017: Kicken für den guten Zweck!

23. Mai 2017, 19:58
6 Postings

Am Sonntag den 28. Mai 2017 ist es wieder soweit: Um 10 Uhr ist der Ankick für den Ute Bock Cup 2017, dem Benefiz-Fußballturnier zugunsten Menschen, die auf der Flucht sind. Solidarität und Interkulturalität stehen im Zentrum dieses Hobby-Fußballturniers auf dem Rasen des Wiener-Sportclub–Platzes, das von einem großen und bunten Rahmenprogramm, u.a. mit Clara Luzia und DJane Ana Threat, begleitet wird. Das Motto für den bereits zum neunten Mal stattfindenden Ute Bock Cup lautet heuer: "All different – all equal".

Ute Bock Cup 2017 "ALL DIFFERENT – ALL EQUAL"

DATUM: 28. Mai 2017, ab 10 Uhr, ganztägig; Eintritt frei

PROGRAMM:

Live: Clara Luzia, Hor 29. Novembar, DIVES, mayr, petra und der wolf, Reggae Broadcast

DJs: Ana Threat, Denice Bourbon, Kid Raffeet x WNRKND

ORT: Wiener Sportclub-Platz, Alszeile 19, 1170 Wien

ANREISE: Fahrrad, Straßenbahnen 10, 43, 44, Schnellbahn S45

32 Teams unterschiedlicher Herkunft spielen um drei Trophäen: den All Gender Cup, den Frauen*Inter*Trans Cup und den Fair Play Cup.

"Neben Spaß am Spiel will man ein Zeichen gegen Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung setzen – auf dem Fußballplatz wie auch im alltäglichen Zusammenleben. Und natürlich Spenden für geflüchtete Menschen lukrieren", erklären die Organisatoren des Cups, die Freund*innen der Friedhofstribüne und der Wiener Sportklub.

Live-Musik, Kinderzelt, Slow-Food-Küche & mehr

Begleitet wird das Turnier von einem breiten Unterhaltungs- und Verpflegungsprogramm für Groß und Klein. Musikalisch werden heuer Clara Luzia, Hor 29. Novembar, DIVES, mayr, petra und der wolf sowie Reggae Broadcast live unterhalten. An den Plattentellern sind es Ana Threat, Denice Bourbon und Kid Raffeet x WNRKND.

Damit alle den Tag über gut versorgt sind, gibt es auch heuer wieder u.a. vegetarische Verpflegung aus der "Cucina Durruti", Kaffee aus der "Kaffeefabrik", Leckeres aus der "Süßen Küche" und jede Menge kalte Getränke. Die kleinen Gäste finden im Kinderzelt der "Familie Kirschkompott" traditionell viel Spaß. Und wer sonst nicht dazu kommt: wie immer kann man auch gleich "Haare lassen".

Den Veranstaltern ist es wichtig, im Sinne von Frau Ute Bock zu wirken. Der Reinerlös des Cups kommt zu 100 Prozent Projekten und Gruppen zu Gute, die durch ihr Engagement niederschwelligen, vorbehaltslosen und unabhängigen Support für geflüchtete Menschen leisten.

Mithelfen und spenden

Die Organisation wie auch die Durchführung des Cups werden ausschließlich von Ehrenamtlichen getragen. Im Jahr 2016 waren über 150 freiwillige Helfer beteiligt. Die angebotenen Dienstleistungen, Speisen und Getränke entstammten hauptsächlich Sach- bzw. Zeitspenden. In den vergangenen drei Jahren konnten so Spenden über 100.000 Euro lukriert werden, die an den Verein Ute Bock gingen.

Helfende Hände sind immer sehr willkommen. Auf der Webseite können sich Freiwillige selbst für Tätigkeiten eintragen: utebockcup.at/mithelfen.

Sachspenden in Form von Sportsachen (für Flüchtlinge) werden herzlich gern entgegengenommen: gebrauchte Schuhe (vor allem für die Halle), Trikots, Hosen etc. können am Cuptag direkt beim Infostand der Kooperationspartner abgegeben werden. Aber auch Geldspenden werden natürlich gerne angenommen.

Dieses Jahr wurden drei Projekte, die sich für geflüchtete Menschen einsetzen, als Kooperationspartner auswählt. Ihnen wird zu gleichen Teilen der Reinerlös zufließen. (red, 23.5.2017)

Deserteurs- und Flüchtlingsberatung: deserteursberatung.at

Verein Flucht nach Vorn: fluchtnachvorn.org

Queer Base: queerbase.at

  • Artikelbild
    flyer: ubc
  • Bereits zum neunten Mal steigt am kommenden Sonntag der Ute Bock Cup auf dem Sportclubplatz.
    foto: ubc/gottfried wittmann

    Bereits zum neunten Mal steigt am kommenden Sonntag der Ute Bock Cup auf dem Sportclubplatz.

Share if you care.