Quasi-Verlängerung des Projekts Rio: Olympische Übergangslösung

23. Mai 2017, 18:09
posten

Neues Bundes-Sportförderungsgesetz scheint gefährdet

Wien – Das Volk hat am 15. Oktober vorzeitig die Wahl, also hat der Sport ein Problem. Das im Prinzip von den scheidenden Koalitionspartnern akkordierte neue Bundes-Sportförderungsgesetz mit einer zu gründenden Bundes-Sport-GmbH als Herzstück könnte dem anhebenden Wahlkampf zum Opfer fallen. Nicht von ungefähr präsentierte Sportminister Hans Peter Doskozil (SPÖ) am Dienstag das Projekt "Olympia – #WirhabeneinZiel", quasi eine Verlängerung des Projekts Rio.

Weil es als Übergangslösung bis zum gewünschten Inkrafttreten des neuen Bundes-Sportförderungsgesetzes mit 1. Jänner 2018 gedacht ist, gibt Peter Schröcksnadel wieder den Projektkoordinator. Der Präsident des Skiverbandes (ÖSV) wollte sich ursprünglich nach den Spielen von Rio im Vorjahr nicht mehr in dieser Form engagieren.

Weil ein Olympiaprojekt ohne nahe Spiele seinen Namen kaum verdiente, umfasst der Kader diesmal auch Wintersportler, die im Februar 2018 in Pyeongchang, Südkorea, gefragt sein werden. Rodeln, Bob und Skeleton sowie der Eisschnelllauf kommen in den Genuss von Unterstützungen für ihre Topathleten. Schröcksnadel legte Wert auf die Feststellung, dass der ÖSV nicht bedacht wird.

Auch Aktive der neuen Olympiasportarten Klettern und Karate und damit insgesamt 21 Verbände werden unterstützt. Dabei sind auch zehn paralympische Sportler. Insgesamt stehen fünf Millionen Euro zur Verfügung. (lü, 23.5.2017)

PROJEKT OLYMPIA KADER 2017:

Beachvolleyball verbandsübergreifend: keine Athletenförderung-nur Trainerinfrastruktur

Bob 4er Herren 1: MAIER Benjamin, RANGL Marco, SAMMER Markus, BASSEY Ekemini, MOLDOVAN Danut

Bob 4er Herren 2: TREICHL Markus, WALCH Kilian, PLATZGUMMER Adrian, LAUSSEGGER Stefan, ESTERHAMMER Franz

Bob 2er Damen: HENGSTER Christina, KLEISER Valerie, DEKKER Sanne

Bob/Skeleton Damen: FLOCK Jannine

Eisschnelllauf Damen: HERZOG Vanessa

Gewichtheben Herren: MARTIROSJAN Sargis

Handball Herren: Nationalteam

Judo Damen: GRAF Bernadette, UNTERWURZACHER Kathrin

Judo verbandsübergreifend: KRSSAKOVA Magdalena, POLLERES Michaela, REITER Lukas, WAGNER Christopher, CZIZSEK Mathias, BÖHLER Laurin, FARA Aaron, HEGYI Stephan

Kanu Slalom K1 Herren: LEITNER Mario, OSCHMAUTZ Felix, WEGER Mathias

Kanu Slalom K1 Damen: KUHNLE Corinna, WOLFFHARDT Viktoria, LEITNER Lisa

Kanu Slalom C1 Damen: WERATSCHNIG Nadine

Karate Damen: BUCHINGER Alisa, PLANK Bettina

Klettern verbandsübergreifend: PILZ Jessica, POSCH Katharina, RÖCK Magdalena, SCHUBERT Hannah, STERRER Franziska, SCHUBERT Jakob, PARMA Georg

Leichtathletik Herren: WEISSHAIDINGER Lukas

Leichtathletik Mehrkampf: DADIC Ivona, LAGGER Sarah, PREINER Vanessa, DISTELBERGER Dominik

Ringen Damen: KUENZ Martina

Ringen Herren: HRUSTANOVIC Amer, GASTL Daniel, RAGGINGER Markus

Rodeln verbandsübergreifend: PLATZER Birgit, KINDL Wolfgang, PENZ Peter, FISCHLER Georg

Rudern Herren leicht: SIEBER Bernhard, SIEBER Paul, BERG Florian, CHERNIKOV Alexander, SUCHAK Iurii, SCHÖBERL Julian, LEMP Markus

Rudern Herren offene Klasse: QUERFELD Ferdinand, QUERFELD Rudolph, SEIFRIEDSBERGER Christoph, HOHENSASSER Gabriel, WALK Florian, KOHLMAYR Maximilian, AUERBACH Jörg, NEUBAUER David

Rudern Damen: LOBNIG Magdalena

Schiessen verbandsübergreifend: HOFMANN Olivia, PEER Franziska, STEINER Sylvia, SCHMIRL Alexander, RUMPLER Gernot, PICKL Bernhard, ZOTT Georg, MATHIS Thomas

Schwimmen Herren Freistil: AUBÖCK Felix

Schwimmen Damen 200m Lagen: KREUNDL Lena, ZAISER Lisa

Schwimmen Damen Synchron: ALEXANDRI Eirini Maria, ALEXANDRI Anna Maria, ALEXANDRI Vasiliki

Segeln Damen 49FX: FRANK Tanja/ABICHT Lorena, KOHLENDORFER Angelika/FARTHOFER Lisa, LUSCHAN Anna/plus 1 Ersatz

Segeln Herren 49er: BILDSTEIN Benjamin/HUSSL David, BAUMANN Marco/plus 1 Ersatz

Segeln Herren 470er: BAGEHR David/MÄHR Lukas, KAMPELMÜHLER Nikolaus/CZAJKA Thomas plus 1 Ersatz

Segeln Nacra 17: ZAJAC Thomas/MATZ Barbara, DELLE KARTH Nico/SCHÖFEGGER Laura plus 2 Ersatz

Tischtennis Damen Nationalteam: LIU Jia, POLCANOVA Sofia, SOLJA Amelie, MISCHEK Karoline

Tischtennis Herren Nationalteam: FEGERL Stefan, GARDOS Robert, HABESOHN Daniel, LEVENKO Andreas, KOLDODZIEJCZYK Marciej

Triathlon Damen: PERTERER Lisa, VILIC Sara

Turnen Herren Kunst: HÖCK Vinzenz

Turnen Damen Rhythmische Gymnastik: RUPRECHT Nicol

PROJEKT OLYMPIA PARA-KADER 2017:

Kanu Herren: SWOBODA Mandy

Leichtathletik Damen Speer: EDER Natalija

Leichtathletik Herren Diskus: MARINKOVIC Bil

Leichtathletik Herren Lauf/400m: MATZINGER Günther

Leichtathletik Herren Rollstuhl/400 m, 1500 m: GEIERSPICHLER Thomas

Rad Herren Handbike: ABLINGER Walter, FRÜHWIRTH Thomas

Reiten Herren Dressur: PUCH Pepo

Schwimmen Herren: ONEA Andreas

Tischtennis Herren: GARDOS Krisztian

Share if you care.