Tirol verlängert Bahnpaket um zehn Jahre für 70 Millionen Euro jährlich

23. Mai 2017, 17:43
51 Postings

Durch neue Nahverkehrszüge ab 2020 2.000 zusätzliche Sitzplätze

Innsbruck – Das Land Tirol hat sich am Dienstag mit Verkehrsminister Jörg Leichtfried (SPÖ) auf die Verlängerung des gemeinsamen Bahnpakets geeinigt. Wie bisher auch beauftrage die öffentliche Hand ab 2020 über einen Zeitraum von zehn Jahren ein Zugangebot von rund 7,1 Mio. Bahnkilometer jährlich für ein Auftragsvolumen in der Größenordnung von 70 Mio. Euro pro Jahr, hieß es aus dem Verkehrsministerium.

Ab 2020 sollen zusätzlich 25 neue Nahverkehrszüge eingesetzt werden, sechs davon im Südtirolverkehr. Teilweise sollen dadurch alte Zuggarnituren ersetzt werden, teilweise aber auch neue Verbindungen entstehen, hieß es. Die Transportkapazität erhöhe sich dadurch um rund 2.000 Sitzplätze, was einer Steigerung von 17 Prozent im Vergleich zu 2016 entspreche. (APA, 23.5.2017)

    Share if you care.