Österreich bei WM 2018 gegen den Weltmeister

23. Mai 2017, 06:41
94 Postings

Neben Schweden auch Russland und Tschechien als Gegner in Kopenhagen

Wien – Österreichs Eishockey-Nationalmannschaft spielt bei der WM 2018 in Dänemark (4. bis 20. Mai) in der Hauptstadt Kopenhagen. Die ÖEHV-Auswahl, die in Kiew den Aufstieg geschafft hat, trifft in der Gruppe A auf Weltmeister Schweden, den WM-Dritten Russland, Tschechien, die Schweiz, Weißrussland, die Slowakei und Frankreich. Gespielt wird in der mit 12.500 Sitzplätzen versehenen Royal Arena.

WM-Gastgeber Dänemark wäre laut Weltrangliste in der Österreich-Gruppe gelandet, hat aber mit Frankreich Platz getauscht und spielt nun in der Gruppe B in Herning. Aufgrund des zu erwartenden Fan-Interesses wollten die Veranstalter die Teams von Dänemark und Schweden in zwei unterschiedlichen Gruppen.

Österreichs-Gruppengegner Slowakei kann im nächsten Jahr nicht absteigen, weil die WM 2019 in Bratislava und Kosice stattfindet. Es steigen daher die gruppenübergreifend zwei schlechtesten Teams ab.

Gruppen-Einteilung für die WM 2018 in Dänemark (in Klammer-Weltranglisten-Platzierung):

Gruppe A in Kopenhagen: Russland (2), Schweden (3), Tschechien (6), Schweiz (7), Weißrussland (10), Slowakei (11), Frankreich (13), Österreich (16).

Gruppe B in Herning: Kanada (1), Finnland (4), USA (5), Deutschland (8), Norwegen (9), Lettland (12), Dänemark (14), Südkorea (21)

  • Harte Kerle treffen harte Brocken.
    foto: apa/fohringer

    Harte Kerle treffen harte Brocken.

    Share if you care.