Trump und König Salman eröffnen "Deradikalisierungszentrum"

21. Mai 2017, 20:45
54 Postings

"Globales Zentrum zur Bekämpfung extremistischer Ideologie" soll soziale Medien nach radikalen Inhalten durchsuchen

Riad/Washington – US-Präsident Donald Trump hat gemeinsam mit dem saudi-arabischen König Salman und Staatsoberhäuptern islamischer Staaten ein Deradikalisierungszentrum in der Hauptstadt Riad eröffnet. Das "Globale Zentrum zur Bekämpfung extremistischer Ideologie" soll Internetseiten und soziale Medien nach radikalen Inhalten durchsuchen und so den Kampf gegen Extremismus online unterstützen.

Das Königreich wird immer wieder von Terroranschlägen getroffen, zu denen sich oft die Terrormiliz "Islamischer Staat" bekennt. Kritiker werfen Saudi-Arabien vor, dass seine ultrakonservative Lesart des Islam einen Nährboden für radikale Ideen biete. Außerdem sollen von den reichen Golfstaaten aus sunnitische Terrororganisationen wie Al Kaida und der IS finanziert werden. (APA, 21.5.2017)

Share if you care.